SAP tritt OpenJDK bei

Hartmut Schlosser

Wie Volker Simonis auf der OpenJDK-Mailingliste mitteilt, ist SAP dem OpenJDK-Projekt beigetreten. SAP hat laut Simonis das offizielle Oracle Contributor Agreement (OCA) unterzeichnet. Damit könne das SAP JVM-Entwicklerteam an allen Diskussionen der OpenJDK-Mailinglisten teilnehmen sowie Verbesserungen und Patches zum Projekt beitragen.

Nach IBM, Apple und RedHat springt nun also auch SAP mit ins OpenJDK-Boot – was der Diversität und auch der Qualität des Projektes sicherlich gut tun dürfte. Eine interessante Wende ist dies aber allemal, da SAP nach der Übernahme Suns durch Oracle eher die Oppositionsrolle gespielt hatte und z.B. lautstark eine komplette Öffnung Javas und die Überantwortung in ein anbieterneutrale Institution gefordert hatte.

Simonis stellt in seiner Mitteilung indes die Kontinuität heraus, mit der SAP bereits unter Suns Zeiten als Java-Lizenznehmer aufgetreten sei und das JDK auf alle 14 SAP Plattformen portiert habe.

SAP is a long time Sun and now Oracle Java source licensee who has ported the original Sun (now Oracle) JDK to all the 14 SAP supported
platforms (including the Oracle supported Linux/Windows/Solaris
platforms plus Win/IA64, AS400/PPC64, HPUX/PARISC, HPUX/IA64,
Linux/IA64, Linux/PPC64, Linux/S390, AIX/PPC64).

Volker Simonis

Für viele Beobachter der Szene ist die Mitteilung „Big News“. „Great stuff to see!“ twittert beispielsweise Martijn Verburg von der London Java Community. Skeptischer äußert sich Oracle-Kritiker Stephen Colebourne, der bemerkt, die Haltung Oracles gegenüber Java sei sehr verschieden zu der früheren Haltung Suns:

Oracle’s approach v.different to Sun, upsides as well as downsides Stephen Colebourne

Volker Simonis endet seine Mitteilung mit der Aussicht auf eine fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit:

I’m sure this move will be fruitful and beneficial for both, the OpenJDK community as well as SAP.Volker Simonis

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.