RichFaces 4.0.0 ist fertig - JAXenter

RichFaces 4.0.0 ist fertig

Hartmut Schlosser

Das JSF-Projekt Rich Faces hat das Release 4.0.0 gestemmt. Neben dem Support für JavaServerFaces 2 soll das RichFaces-Projekt JSF in Punkto Usability, Performance, dynamische Ressourcen und Komponenten-Entwicklung erweitern. Hierfür stellt RichFaces u.a. Ajax-UI-Komponenten, Client-seitige Validierung (im Sinne von JSR 303 Bean Validation), Push-Komponenten inklusive JMS-Integration sowie ein eigenes Komponenten Development Kit (CDK) zur Verfügung.

RichFaces kann unter JBoss AS 6/7, Tomcat 6/7, Glassfish 3.X, GAE, Amazon Elastic Beanstalk, Cloudbees, MyFaces oder Mojarra eingesetzt werden. Die neuen Komponenten können auf der Projektseite in einem Online-Showcase-Demo getestet werden.

Im nächsten Schritt soll RichFaces in Version 4.1 mit Komponenten für die Mobile- und Tablet-Entwicklung ausgestattet werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.