RESTEasy 2 mit CDI-Support

Claudia Fröhling

Die JAX-RS-Implementierung RESTEasy ist in Version 2.0 erschienen. Zu den Features zählen unter anderem CDI-Support (Context and Dependency Injection) und ein neues JavaScript API. Außerdem ist RESTEasy wieder zur Apache-Lizenz zurückgekehrt, um mit HornetQ und Drools kompatibel sein zu können. Auch Spring 3.0 und Async Servlet 3.0 werden ab sofort unterstützt.

Mit dem Framework RESTEasy lassen sich RESTful Web Services in Java schreiben, außerdem kann RESTEasy auf jeden Application Server/Tomcat mit JDK 5 oder höher portiert werden. Das Set aus Providern umfasst unter anderem XML, JSON und Atom, integriert werden EJB, Spring und Spring MVC.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.