Red Hat übernimmt FuseSource

Hartmut Schlosser

Red Hat hat den Apache-Middleware-Spezialisten FuseSource übernommen. FuseSource hat sich auf die Vermarktung der Open-Source-Integration- und Messaging-Projekte Apache ServiceMix, Apache ActiveMQ, Apache CFX und Apache Camel spezialisiert. Es stellt kommerzielle Versionen dieser Projekte und ergänzende Support-Dienstleistungen für den Enterprise-Einsatz bereit. In seinen Reihen zählt das Unternehmen führende Entwickler dieser Projekte, was ihm eine besondere Experise ermöglichte.

Die Übernahme durch Red Hat ist ein interessanter Schachzug, bringt es das JBoss-Middleware-Portfolio doch auf einen neuen Stand und ergänzt dieses um State-of-the-Art-Technologien, die es nun mit anderen JBoss-Projekten wie die Cloud-Lösung OpenShift zu verbinden gilt. Red Hats Craig Muzilla deutet denn auch an, dass die Übernahme im Rahmen der übergeordneten Cloud-Computing-Strategie von Red Hat zu sehen ist:

As cloud computing becomes more prevalent, enterprise customers are demanding greater application integration to enable seamless use of cloud computing.

Die Übernahmebedingungen sind zurzeit noch Gegenstand von Verhandlungen. Genaueres zu den technologischen wie kommerziellen Implikationen der Übernahme soll noch im Laufe des Sommers 2012 bekannt gegeben werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.