Arthur Hupkas Session von der JAX 2017

Reaktive Programmierung für Dummys: Das sind die Vor- und Nachteile des Paradigmas

Redaktion JAXenter

Alle Welt redet von reaktiver Programmierung. Der Einstieg in diese neuartige Welt ist für viele Anwendungsentwickler aber gar nicht so leicht. In seiner Session von der JAX 2017 in Mainz zeigt Arthur Hupka, Architekt und Mitglied des Core-Entwicklungsteams bei ACTICO, die wichtigsten Konzepte rund um reaktive Programmierung kompakt und anhand praktischer Codebeispiele. Von Dummys für Dummys.

Mit der neuartigen Begriffswelt ist man als Anwendungsentwickler ebenfalls schnell überfordert. Eventloops, Backpressure, Non-Blocking, Resiliency, Reactor, Flux, Mono, Subscriber usw. Unser Speaker führt den Zuschauer langsam an diese Begriffe heran. Das ist wichtig, denn mit Spring Framework 5 und Project Reactor wurde reaktive Programmierung zum Mainstream. Spätestens jetzt sollte jeder verstehen, was reaktive Programmierung bedeutet, welche Vorteile entstehen, aber auch die Nachteile kennen.

Ziel von Arthur Hupkas Session ist es also, dass man sich in der neuen Begriffswelt zurechtfindet, die Konzepte hinter reaktiver Programmierung versteht und abwägen kannt, ob reaktive Programmierung für das eigene Projekt von Nutzen sein kann. Am Ende kann man hoffentlich bei Kaffeepausen mit den Kollegen nicht nur lächeln und nicken, sondern auch mitreden.

Reaktive Programmierung für Dummys from JAX TV on Vimeo.

Arthur Hupka ist Architekt und Mitglied des Core-Entwicklungsteams bei ACTICO. Seit seinem Studium ist er fasziniert von allen Aspekten der Softwareentwicklung im Allgemeinen und flexiblen Softwarearchitekturen im Speziellen. Er befasst sich intensiv mit der Frage, wie moderne Softwarearchitekturen dabei helfen können, schwergewichtige IT-Prozesse und Releasezyklen in Unternehmen aufzubrechen. In seiner Freizeit tüftelt Arthur gerne an eigenen Ideen und kümmert sich bei den Metal Maniacs als Vorstand um die Organisation und Vermarktung verschiedener Events.
Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: