Rails 4.0 erschienen

Hartmut Schlosser

Das Ruby-Framework Rails steht in der Version 4.0 bereit. Im Fokus der vierten Major-Version stand die Entwicklung schneller, moderner Webanwendungen, ohne die übliche Client-Server-Route über JavaScript/JSON gehen zu müssen.

Neue Features sind in diesem Kontext die Key-basierte Cache Expiration, sogenannte deklarative etags und Client-seitige „Turbolinks.“ Neu ist auch das Live Streaming für persistente Connections. Active Record wurde zudem überarbeitet und Out-of-the-Box-Support für Threaded Server implementiert.

Details zum Rails 4.0 Release hält Rails-Erfinder David Heinemeier Hansson auf dem Ruby-on-Rails Blog bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: