Rails 3.1 erschienen - JAXenter

Rails 3.1 erschienen

Hartmut Schlosser

Version 3.1 des Ruby-Frameworks Ruby-on-Rails steht bereit. Rails 3.1 bringt als wichtigste Architektur-Änderung eine Assets Pipeline ins Spiel, mit der die Entwicklung mit CSS und JavaScript verbessert werden soll. Stylesheets können nun in alternativen Sprachen wie SAAS und HAML geschrieben werden. Außerdem bringt die Komprimierung von CSS- und JavaScript-Dateien Performanzgewinne mit sich. Zudem lassen sich via Http Streaming Stylesheets und JavaScript-Dateien noch während der serverseitigen Antworterzeugung herunterladen.

Rails 3.1 benötigt Ruby 1.8.7 oder spätere Versionen, auch Ruby 1.9.2 wird unterstützt. Bei einer Migration wird empfohlen, zunächst ein Upgrade auf Rails 3 vorzunehmen. Treten hierbei keine Probleme auf, kann der Schritt auf 3.1 vollzogen werden.

Einen Überblick über Rails 3.1 kann man sich in den ausführlichen Release Notes verschaffen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.