RabbitMQ wird Mitglied der Cloud-Foundry-Familie

Claudia Fröhling

Die PaaS-Plattform Cloud Foundry ist um einen Baustein reicher: der Messaging-Service RabbitMQ gehört ab sofort zur Familie des Cloud-Services aus dem Hause VMware, vorerst in einer freien Public Beta. Der RabbitMQ Server wird dabei geleichwertig mit MySQL, MongoDB und Redis behandelt. Es soll auch möglich sein, Services via Cloud Foundry miteinander zu verknüpfen, beispielsweise MongoDB mit RabbitMQ.

Zu den implementierbaren Cloud-Messaging-Patterns gehören unter anderem Work Queues, Routing und Remote Procedure Calls. RabbitMQ dient auf der Cloud-Foundry-Plattform als Cloud-basierter Message-Broker. Im Cloud-Foundry-Blog finden sich diverse Sample Applications und Tutorials, unter anderem zu Ruby on Rails, Node.js und Grails, die beim Start in den neuen Service helfen sollen.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.