"Oracle played a control game"

Claudia Fröhling

Java-Vater James Gosling schlägt in seinem Blog zynische Töne an. Thema ist der Java Community Process (JCP)und wie Oracle damit umgeht. So zitiert er aus einer JCP Resolution aus dem Jahre 2007, in der Oracle sich für eine offene und Anbieter-neutrale Organisation stark machte. Das Verhalten damals sei ein einziges „Control Game“ gewesen:

This resolution in 2007 was all part of a control game played by Oracle, no high-minded principles involved at all. Now that they have a different point of view, it’s clear that this resolution being honored is about as likely as pigs growing wings.

Der JCP ist aber nicht das einzige, worum sich Gosling Sorgen macht. Auch die Zukunft von Solaris sieht er ungewiss. Schließlich wolle auch kaum noch ein ehemaliger Sun-Mitarbeiter bei Oracle bleiben.

If only because the rate at which key technologists from Sun have been fleeing Oracle’s culture of fear has been so high that there’s almost no one left.

Zumindest um die Zukunft seiner Erfindung, die Sprache und Plattform Java, scheint sich Gosling keine Sorgen zu machen. Schließlich sei Oracle zu eng mit Java verwoben, was die Technologie-Sparte betrifft. Und so bleibt ihm nur als zynisches Schlusswort:

[ String LPOD=“Larry, Prince Of Darkness“;]

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.