Quo vadis Dependency Injection?

Hartmut Schlosser

Durch die große Popularität von Dependency-Injection-Frameworks hat es dieses Konzept gleich zu mehreren Standards gebracht. Der W-JAX-Talk von Agim Emruli stellt die unterschiedlichen und teils widersprüchlichen Standards sowie Kombinationen daraus vor. Neben der Theorie hinter den Standards wie „Dependency Injection for Java“ wird die Verwendung mittels Frameworks und Containerimplementierungen vorgestellt.

Agim Emruli ist auch am 9.11.2011 auf der kommenden W-JAX 2011 live zu erleben: Dort hält er einen Vortrag über:

Web, RIA und mobile Anwendungen mit Spring:

Spring ist eine mächtige Integrationsplattform für den Bau von Webanwendungen. Dieser Talk beginnt bei REST-Anwendungen mit Spring MVC. Weiter geht es mit der Entwicklung von Webanwendungen mit JavaServer Faces 2 und Spring Faces oder RIA-Anwendungen mit dem Google Web Toolkit und Spring Roo. Der Talk endet mit der Vorstellung von Spring Mobile, einem Framework für mobile Webanwendungen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.