Quelloffene Big Data-Plattform Lens wird Apache Top-Level-Projekt

Michael Thomas

© Shutterstock.com/igor.stevanovic

Das neueste Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation (ASF), Apache Lens, dient der Ermöglichung einheitlicher und multidimensionaler Abfragen über mehrere Dats Stores hinweg.

Apache Lens ist eine Unified-Analytics-Plattform, die eine optimale Ausführungsumgebung für analytische Abfragen in der einheitlichen Sicht verspricht. Apache Lens zielt darauf ab, Datenanalyse-Silos zu reduzieren und eine einheitliche Datensicht auf mehere Tiered Data Stores zu bieten.

Durch die Bereitstellung eines Online Analytical Processing (OLAP)-Modells soll Lens das Big-Data-Framework Hadoop derart nahtlos mit herkömmlichen Datenlagern integrieren, dass beide als eines erscheinen. Darüber hinaus versorgt Lens den User mit einer Abfrage-History, Statistiken für im System laufende Abfragen, sowie einem Abfrage-Lebenszyklusmanagement.

Apache Lens im Einsatz (Quelle: lens.apache.org)

Apache Lens im Einsatz (Quelle: lens.apache.org)

Lens löst damit, in den Worten des Vizepräsidenten des Projekts, Amareshwari Sriramadasu, ein kritisches Problem im Bereich Big Data-Analytik, indem es Geschäftsanwender, Analysten, Datenwissenschaftler und Entwickler in die Lage versetzt, komplexe Analysen ohne Kenntnis des zugrundeliegenden Datenlayouts auf einfache Art und Weise durchzuführen.

Wie alle Projekte der ASF ist Lens Open Source und steht unter der Apache License v2.0 zum Download bereit.

Aufmacherbild: Close up image of a wide DSLR lens von Shutterstock.com / Urheberrecht: igor.stevanovic

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: