Play-Framework wird Teil des Typesafe Scala-Stacks

Hartmut Schlosser

Das Scala-Unternehmen Typesafe hat angekündigt, das Webframework Play! in den hauseigenen Typesafe Stack 2.0 aufzunehmen. Play! soll nun zusammen mit der Scala-Programmiersprache, den Scala-Kernbibliotheken, dem Aktorenframework Akka, dem Build-Werkzeug sbt und der Eclipse-Entwicklungsumgebung für Scala eine Einheit bilden, um komplette Scala-Anwendungen zu entwickeln. Typesafe wird seinen kommerziellen Support auf das Play-Framework ausweiten.

Die Verfügbarkeit des Typesafe Stack 2.0 wird Anfang 2012 erwartet.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.