Neues vom Androiden-Planeten

Planet Android: Flutter 1.0 und die besten Android-Apps 2018

Katharina Degenmann

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und hält ein Highlight für uns bereit. Nein, die Rede ist nicht von Weihnachten, sondern von Googles Wahl der besten Android-Apps. Und Google hat entschieden: Die besten Apps des Jahres 2018 stehen fest. Außerdem wurde Flutter 1.0 veröffentlicht, mit dem man sowohl Android- als auch iOS-Apps mit einer gemeinsamen Code-Basis erstellen kann.

Was „fluttert“ denn da ins Haus?

Flutter ist Googles Toolkit für mobile Apps, mit dem man in Rekordzeit native Oberflächen auf iOS und Android erstellen kann. Die Ursprünge von Flutter liegen in dem 2014 von einigen Google-Entwicklern gestarteten Projekt Sky, das die Schaffung einer komplett neuen „mobile first“ Rendering Engine zum Ziel hatte. Nun hat Google Flutter 1.0 veröffentlicht, mit dem sich sowohl Android- als auch iOS-Apps mit einer gemeinsamen Code-Basis erstellen lassen.

Flutter basiert auf C, C++, Dart, der 2D-Renedering-Engine Skia, Mojo IPC und der in Chromium zum Einsatz kommenden Rendering Engine Blink.

Was bringt Version 1.0?

Seit der ersten Beta-Version hat das Flutter-Team mächtig an dem UI Toolkit geschraubt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das UI Toolkit verfügt nun über einige neue Features, wie die Unterstützung für pixelgenaue iOS-Anwendungen, inklusive neuer Widgets. Außerdem wurden fast 20 verschiedene Firebase-Services hinzugefügt. Wie in den Release Notse außerdem zu lesen ist, soll Flutter leistungsstärker und die Größe der Flutter-Anwendungen kleiner sein.

Flutter 1.0 ist mit Dart 2.1 kompatibel: Das bedeutet für Entwickler eine kleinere Code-Größe, schnellere Type Checks und eine besseres Handling von Typfehlern. Zudem soll Dart 2.1 schneller sein.

So geht’s weiter

Während der Fokus von Flutter 1.0 auf Bugfixes und der Stabilisierung lag, soll es bereits im Februar 2019 zwei neue Features für Entwickler geben, die nun im Preview-Status vorgestellt werden. Dabei handelt es sich um Add to App und Platform Views.

Das erste Feature zielt darauf ab, das Einführen von Flutter in bestehende Anwendungen zu erleichtern. Das zweite Feature, Platform View, geht den umgekehrten Weg. Mithilfe der Funktion Platform Views kann die Plattformsteuerung für Android oder iPhone in eine Flutter-App integriert werden. Sogenannte Platform Views Widgets (AndroidView und UiKitView) sollen dabei helfen, Inhalte auf jeder Plattform einbetten zu können.

Genauere Informationen zum aktuellen Release gibt es auf dem offiziellen Google Developers Blog.

Die besten Android-Apps 2018: And the Winner is….

Es ist wieder soweit. Auch in diesem Jahr hat Google die besten Android-Apps in seinem Play Store prämiert und verraten, welche Apps, Spiele, Filme, Serien und Bücher für Android im Jahr 2018 am besten ankamen. In insgesamt 10 Kategorien wurden Apps ausgezeichnet.

API Summit 2018
Christian Schwendtner

GraphQL – A query language for your API

mit Christian Schwendtner (PROGRAMMIERFABRIK)

DDD Summit 2018
Nicole Rauch

Domain-Driven Design für Einsteiger

mit Nicole Rauch (Softwareentwicklung und Entwicklungscoaching)

Die besten Android Apps 2018

Googles App des Jahres ist Drops. Mit Drops kann man aktuell bis zu 31 Sprachen lernen, die in Form visueller Micro Games vermittelt werden und deren Lektionen lediglich fünf Minuten pro Tag benötigen sollen.

Bei der Wahl zur besten App 2018 im Google Play Store durch die Nutzer geht die Dating-App Lovoo als Gewinner hervor. Lovoo zählt zu den sozialen Netzwerken und bringt per Match-Verfahren die Nutzer zusammen. Zusätzlich hat Google die Sonderkategorien unterhaltsame Apps, die besten Alltagshelfer, Apps zur Selbstoptimierung und echte Gemeintipps eingeführt. Hier gewannen:

Die besten Spiele

Das Spiel des Jahres 2018 kommt von Tencent Games und heißt PUBG Mobile, der mobilen Version von PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS. Hingegen ist Clash Royale der Gewinner der Game-Wahl 2018 durch die Nutzer des Play Stores. Und in Sachen Spiele gibt es 2018 noch viel mehr:

  • Die besten Gelegenheitsspiele: Die Sims Mobile, Orbia: Tappen und Enstpannen, Murder in the Alps
  • Die innovatiosten Spiele: Gorogoa, Hero Hunters, Battlelands Royale
  • Die besten Wettkampfspiele 2018: PUBG Mobile, Dragon Ball Legends, Asphalt 9: Legends – 2018’s New Arcade Racing Game
  • Die besten Indie-Spiele 2018: Returner 77, Reigns: Game of Thrones, Alto’s Odysseys

Neben Android-Apps zeichnete Google auch Medienangebote aus. Wer auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken für die Liebsten ist, könnte in den Kategorien meistverkaufte Filme, Fernsehserien und Bücher womöglich Inspirationen finden.

Alle Top-Apps gibt es im Google Play Store.

Der Planet Android ist bunt, dreht sich schnell, entwickelt sich ständig weiter. Wir bleiben neugierig und beobachten ihn weiter – bis bald!

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Seit Februar 2018 arbeitet sie in der Redaktion der Software & Support Media GmbH und ist nebenbei als freie Journalistin tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Planet Android: Flutter 1.0 und die besten Android-Apps 2018"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Das Jahr neigt sich dem Ende zu und hält ein Highlight für uns bereit. Nein, die Rede ist nicht von Weihnachten, sondern von … (Orginal – Story lesen…) […]