Suche
Rätsel über Rätsel..

Pirates of the JVM – das Gewinnspiel

Hartmut Schlosser

(c) Shutterstock / sharpner

Haben Sie Lust auf Schatzsuche zu gehen? In unserem Gewinnspiel „Pirates of the JVM“ ist Ihr Rätseltalent gefragt. Belohnt werden Sie mit 3 tollen Preisen…

Die verborgenen Schätze der Java-Plattform

Programmiersprachen sind das Salz in der Suppe eines jeden Entwicklers. Wer der Java-Plattform die Treue hält, wird mit einer riesigen Vielfalt an Sprachen belohnt, die die verschiedensten Programmierparadigmata abdecken: von der Objektorientierung bei Java, JRuby oder Ceylon über die funktionale Programmierung mit Clojure, Frege oder Erjang, bis hin zu dynamischem Scripting mit Groovy, Jython oder Nashorn.

Einen Überblick über die Sprachen-Landschaft der Java-Plattform bietet die Infografik Pirates of the JVM. Hier finden sich zur Orientierung die verschiedenen Sprachen-Inseln in ihren jeweiligen Paradigmen-Ozeanen – und, mit einem dicken Augenzwinkern versteht sich, alle Details zu Entdeckern, klimatischen Verhältnissen und Population der Sprachen.

Pirates of the JVM – das Gewinnspiel

Auf der Infografik tummeln sich so manche JVM-Piraten – erkennen Sie welche? Dann wird es Ihnen nicht schwer fallen, das untere Rätsel zu lösen!

Zu gewinnen gibt es:

  1. Preis: Das Video-Tutorial „Microservices“ von entwickler.tutorials.de
  2. Preis: Buch: IT Survival Guide 3. Auflage
  3. Preis: 1 Magazin digital – freie Auswahl im entwickler.kiosk

 

 

Tragen Sie die Namen der gesuchten Personen in die Kästchen ein. Als Lösungswort ergibt sich in der roten Vertikalen ein Programmierkonzept, das momentan besonders en vogue ist…

Das Lösungswort lautet: *

Tipp: Schauen Sie zur Lösung des Rätsels doch ab und zu auf die unten aufgeführte Infografik…

Viel Spaß mit den JVM-Piraten und viel Glück beim Gewinnspiel! Einsendeschluss ist der 19. April.

Pirates of the JVM – die Infografik

 

 

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.