Party-Programming-Plug-in Saros mit Update

Hartmut Schlosser

Eine neue Version des Eclipse-Plug-ins zur verteilten Quellcode-Editierung Saros steht bereit. Die Verwaltung mehrerer XMPP-Accounts, eine neue Chat-View und erweiterte Farboptionen sollen in das neue Saros eingeflossen sein.

Saros ist ein Eclipse-Plug-in für kollaboratives Editieren, das an der Freien Universität Berlin entwickelt wird. Das Plug-in ist prädestiniert für Pair-Programming, soll aber auch Projekte mit beliebig vielen beteiligten Entwicklern unterstützen. Weitere Informationen bietet die Projektseite sowie der JAXenter-Artikel Distributed Party Programming: Saros – Ein Plug-in für gemeinsames Editieren.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: