Parallel-Computing-Framework GPars 0.11 veröffentlicht

Hartmut Schlosser

Das Groovy-basierte Framework GPars steht in Version 0.11 zur Verfügung. In dem Release soll die Geschwindigkeit von Aktoren erhöht, eine Dataflow-Implementierung integriert und ein neues Java API umgesetzt worden sein. Details finden sich in den Release Notes.

GPars (Groovy Parallel Systems) ist ein Groovy-basiertes Framework, das auf die Bedürfnisse paralleler Programmierung zugeschnitten ist. Es handelt sich um eine dünne Schicht, die vereinfachten Zugang zu den Möglichkeiten von Java bietet und neue Abstraktionen wie Aktoren, Datenflussoperatoren, Sicherungen für veränderliche Objekte, nebenläufige Operationen auf Collections einführt, mit denen Parallelität leichter umgesetzt werden kann.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.