JAXenter

Aktuelles

Artifactory 2.2.3 erschienen

Der Repository-Manager Artifactory ist in Version 2.2.3 erschienen. Neben Bugfixes beinhaltet die neue Version auch die Möglichkeit, MIME-Types ab sofort zu konfigurieren. Die Quellen von Class Files können jetzt auch gesichtet werden, wenn sie sich im selben Jar befinden. Ein […]

Hadoop und MapReduce können aufatmen

Google stellt sich patentrechtlich den Apache-Projekten Hadoop und MapReduce nicht in den Weg, das berichtet der ASF-Anwalt Larry Rosen in einer Mailingliste. Folgendes Problem hatte das Hadoop-Projekt bisher überschattet: Google besitzt ein US-Patent für Systeme, die große Datenmengen verarbeiten können. […]

Cassandra erhält kommerziellen Support

Apache Cassandra ist ein Open-Source-Datenbankverwaltungssystem, das aktuell in Version 0.6 verfügbar ist. Seit kurzem bietet die Firma Riptano nun kommerziellen Support für die NoSQL-Datenbank an. Neben dem Support will Riptano auch Trainings und Services rund um Cassandra anbieten. Mehr Informationen […]

HyperSQL – Dokusystem mit Javadoc

Hinter HyperSQL verbirgt sich eine Art Doxygen (Dokumentations-System) plus Javadoc für SQL. Das Open-Source-Tool zeigt die Position des Codes, eine sogenannte „Where-Used-Funktionalität“ scannt C++- und Java-Quellcode. HyperSQL ist in Python geschrieben und aktuell in Version 3.1 verfügbar. In diesem Release […]

Spring-Cloud-Plattform VMForce gegründet

VMware und Salesforce wollen künftig als Partner an einer Enterprise-Java-Cloud namens VMforce arbeiten. Das berichtet SpringSource-Gründer Rod Johnson im Blog. VMforce nutzt die Infrastruktur von Force.com für seine Virtualisierungssoftware vSphere mit einem speziellen vCloud-Layer (Cloud-Management-Technik). Über diesem Layer laufen Instanzen […]

Hudson-Chefentwickler gründet eigene Firma

Kohsuke Kawaguchi hatte sich die letzten 10 Jahre bei sein unter anderem um die Projekte Hudson, Metro und GlassFish v3 gekümmert, Anfang April hat er Sun/Oracle dann verlassen. Sein neues Vollzeit-Projekt lautet InfraDNA (the Hudson Company), die Firma soll auf […]

Komponenten für Eclipse 4.0 stehen fest

Das Project Management Committee (PMC) des Eclipse-Projekts hat bekannt gegeben, welche Gestalt das für Juli 2010 erwartete Eclipse 4.0 SDK annehmen soll, quasi die „neue Generation der Eclipse-Plattform“. John Arthorne beschreibt in einer Nachricht an die e4-Mailingliste, dass nach der […]

Pojos automatisch generieren: Pojomatic 1.0

Pojomatic ist ein Codegenerator, welcher konfigurierbare Implementierungen der von java.lang.Object geerbten Methoden equals(Object), hashCode() und toString() zur Verfügung stellt. Die Methoden können über verschiedene Annoationen den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Pojomatic steht in Version 1.0 auf SourceForge zum kostenfreien Download […]

JPA mit Hibernate – Bücher zu gewinnen!

„JPA mit Hibernate – Das Java Persistence API in der Praxis“ ist ab sofort im Handel erhältlich. Zur Feier des Tages verlost JAXenter zwei Exemplare exklusiv über Twitter. Also schnell @JAXenter aufrufen und uns retweeten. Unter allen Retweets, die bis […]

JavaFE: Parser und Type Checker

Nein, heirbei handelt es sich nicht um einen Schreibfehler, wir reden weder von JavaEE noch von JavaFX, sondern tatsächlich von JavaFE, das kürzlich in Version 2.0.11 erschienen ist. JavaFE bietet ein Frontend, das Java 1.4 Quellcode und Java 1.5 Bytecode […]

Java-API für Excel-Tabellen

Hinter JexcelAPI verbirgt sich ein Open Source verfügbares Java-API, mit dem Entwickler Änderungen an Excel-Dateien an einen beliebigen Ausgabe-Stream schreiben können sollen. Das API soll in ein Servlet eingebunden werden können, unterstützt werden Excel-Versionen von 95 bis 2003. Mehr Informationen […]

Parallel Computing: JPPF 2.1.1 ist da

Die Grid-Computing-Plattform JPPF (Java Parallel Processing Framework) ist in Version 2.1.1 erschienen, die Version dient allein dazu, einen kritischen Bug für Unix-User zu lösen. JPPF ist ein Open Source verfügbares Framework, das Anwendungen in kleine Teile aufteilt, die dann gleichzeitig […]

Maven 3 Beta unterstützt parallele Builds

Maven 3 Beta 1 wurde kürzlich von Sonatype-Team veröffentlicht. Neben Bugfixes bringt die erste Beta des Build-Tools den Support von parallelen Builds. Wer dieses Feature nutzen möchte, sollte sich vorher die Einführung zum Thema Parallel Builds durchlesen. Was sich sonst […]

Dynamische Erweiterung von EMF-Projekten: Eclipse EMF Facet

Ein Proposal für das neue Eclipse-Projekt EMF Facet steht zur Einsicht bereit. Unter dem Eclipse-Modeling-Framework-Technology-(EMFT-)Projekt soll EMF Facet einen dynamischen Erweiterungs-Mechanismus für EMF-basierte Werkzeuge bereit stellen, der die Umsetzung von Erweiterungen ohne Änderung der zugrunde liegenden EMF-Ecore-Definitionen (und damit der […]

Lucene-Volltextsuche mit DBSight

Das kostenlose Tool DBSight ist in Version 3.1.8 erschienen und beinhaltet nun ein Facet Search für Felder, die schon über eine Range Query verfügen. DBSight soll es Web-Entwicklern ermöglichen, skalierbare Datenbank-Volltextsuchen in Lucene durchzuführen. Der Entwickler kann so Services für […]

Stichwahl: Das nächste Eclipse-Release heißt…

Welchen Namen soll der Nachfolger des Eclipse-Helios-Release-Train tragen? In der vor kurzem durchgeführten Community-Abstimmung des Eclipse Planning Council wurden nun zwei Kandidaten als mögliche Namensgeber für das im Juni 2011 erscheinende Eclipse-Sammelrelease ermittelt, zwischen denen in einer Stichwahl nun der […]

OpenJPA 2.0 ist final

Das Persistenz-Projekt Apache OpenJPA ist in Version 2.0 erschienen. Das zweite Major Release bietet nun alle neuen Features des Java Persistence API 2.0 (JSR-317) an, unter anderem Access Types, Embeddables und Locking. Außerdem unterstützt OpenJPA 2.0 die Persistence Unit Service […]

Swing und das TaskDialog Project

Das TaskDialog Project zielt darauf ab, ein Task-Dialog-API für Swing zu erstellen. Task-Dialogfenster bestehen nach Microsoft-Standard aus folgenden Teilen: Titelleiste, Haupt-Hinweistext, Content-, Command- und Fußnoten-Bereich. Ziel des TaskDialog Projects ist es, ein User Interface zu bieten, das Look-and-Feel unabhängig ist. […]

RESTFul JSF: Brainstorming

In den letzten Jahren macht das Akronym REST (Kurzform für Represental State Transfer) in der Web- und Web-Service-Community vermehrt die Runde. Nicht wenige sehen REST als Allheilmittel in dem immer stärker wachsenden Problemdschungel. Was bedeutet dies nun aber für JSF? Sind die letzten Tage unserer Kolumne gezählt? Um es gleich vorwegzunehmen: JSF mit REST zu vergleichen, macht genau soviel Sinn wie ein Vergleich von Äpfel und Birnen. Aber es bleibt ja immer noch die Alternative „gemischter Obstsalat“.

10 Gründe, warum Test Driven Development die Lebensqualität verbessert

Toran Billups, selbsternannter Kämpfer gegen Software-Praktiken, die das Schicksal der freien Welt bedrohen, erklärt in seinem jüngsten Blogposting, wie Test Driven Development (TDD), also die Methode, für ein Stück Software zunächst den Test und dann die Implementierung zu schreiben, sein […]