JAXenter

Aktuelles

Mit Spring und Flex RIAs bauen

Die Spring-BlazeDS-Integration ist in Version 1.5 M1 erschienen. Das Open-Source-Projekt soll es ermöglichen, Spring-Anwendungen mit Adobe Flex zu erstellen. Eine neue Komponente dieser Integration stellt das Flex-Addon für Spring Roo dar. Version 1.5 M1 aktualisiert auf Spring 3, BlazeDS 4 […]

AspectJ Development Tools 2.1.0 erschienen

Die AspectJ Development Tools for Eclipse (AJDT) sind in Version 2.1.0 erschienen. Neuerungen beziehen sich vor allem auf eine erweiterte Unterstützung von Intertype-Deklarationen (ITD) im Editor. So soll die Java-Suche Referenzen und Deklarationen von ITDs umfassen, Umbennennungs-Refaktorisierungen können auch auf […]

AspectJ Development Tools 2.1.0 erschienen

Die AspectJ Development Tools for Eclipse (AJDT) sind in Version 2.1.0 erschienen. Neuerungen beziehen sich vor allem auf eine erweiterte Unterstützung von Intertype-Deklarationen (ITD) im Editor. So soll die Java-Suche Referenzen und Deklarationen von ITDs umfassen, Umbennennungs-Refaktorisierungen können auch auf […]

JCR-Implementierung ModeShape 2.0

ModeShape ist als JCR-Implementierung gedacht und soll als Content-Repository für verschiedene Systeme dienen. Mit dem zweiten Major Release wird auch die JCR-2.0-Spezifikation implementiert (JSR-283) und so Features wie Authentication, Repository Acqusition und Node Type Discovery unterstützt. ModeShape 2.0 bietet Support […]

JCR-Implementierung ModeShape 2.0

ModeShape ist als JCR-Implementierung gedacht und soll als Content-Repository für verschiedene Systeme dienen. Mit dem zweiten Major Release wird auch die JCR-2.0-Spezifikation implementiert (JSR-283) und so Features wie Authentication, Repository Acqusition und Node Type Discovery unterstützt. ModeShape 2.0 bietet Support […]

JAX-RS-Framework Jersey 1.3 steht bereit

Jersey, die Open-Source-Implementierung der API-Spezifikation JSR-311 (JAX-RS: Java API for RESTful Web Services), steht in Version 1.3 bereit. Als wichtige Neuerung sollen nun Dependency-bezogene Fehler beim Deployment angezeigt werden können. Außerdem soll eine Erweiterung zum Google-Framework Guice integriert worden sein, […]

JAX-RS-Framework Jersey 1.3 steht bereit

Jersey, die Open-Source-Implementierung der API-Spezifikation JSR-311 (JAX-RS: Java API for RESTful Web Services), steht in Version 1.3 bereit. Als wichtige Neuerung sollen nun Dependency-bezogene Fehler beim Deployment angezeigt werden können. Außerdem soll eine Erweiterung zum Google-Framework Guice integriert worden sein, […]

Eclipse-JavaFX-Plug-in 1.3.3 erschienen

Eine neue Version des Exadel JavaFX-Plug-ins für Eclipse ist erschienen. Version 1.3.3 soll u.a. über schnellere Navigationsmöglichkeiten und ein „Ctrl-O“-Feature im Quellcode-Editor verfügen. Die gefixten Bugs können in den Release Notes nachgelesen werden.

Eclipse-JavaFX-Plug-in 1.3.3 erschienen

Eine neue Version des Exadel JavaFX-Plug-ins für Eclipse ist erschienen. Version 1.3.3 soll u.a. über schnellere Navigationsmöglichkeiten und ein „Ctrl-O“-Feature im Quellcode-Editor verfügen. Die gefixten Bugs können in den Release Notes nachgelesen werden.

BPMN 2.0 kurz vor Vollendung

Die neue Version der Business Process Modeling Notation (BPMN) 2.0 soll offizieller Standard der OMG (Object Management Group) werden. Laut BPM-SAP-Spezialist Reiner Hillie-Doering wurde die BPMN-2.0-Spezifikation komplett fertig gestellt und letzte Woche der OMG übergeben. In den nächsten Tagen wird […]

BPMN 2.0 kurz vor Vollendung

Die neue Version der Business Process Modeling Notation (BPMN) 2.0 soll offizieller Standard der OMG (Object Management Group) werden. Laut BPM-SAP-Spezialist Reiner Hillie-Doering wurde die BPMN-2.0-Spezifikation komplett fertig gestellt und letzte Woche der OMG übergeben. In den nächsten Tagen wird […]

Xtext-basiertes Notensatzprogramm Elysium

Elysium ist ein automatisierter Musik-Notationseditor, der das Open-Source-Notensatzprogramm LilyPond mittels einer Xtext-basierten DSL in Eclipse integriert. LilyPond erlaubt die Kodierung von Noten mittels einer einfachen Syntax, die anschließend in eine vollständige Partitur umgesetzt wird und als PostScript-, SVG-, Pdf- oder […]

Xtext-basiertes Notensatzprogramm Elysium

Elysium ist ein automatisierter Musik-Notationseditor, der das Open-Source-Notensatzprogramm LilyPond mittels einer Xtext-basierten DSL in Eclipse integriert. LilyPond erlaubt die Kodierung von Noten mittels einer einfachen Syntax, die anschließend in eine vollständige Partitur umgesetzt wird und als PostScript-, SVG-, Pdf- oder […]

Freie Wiki-Engine GWiki 0.4.1

GWiki ist eine einbettbare Wiki-Engine, die in Version 0.4.1 erschienen ist. Unterstützt werden laut Entwicklerblog u.a. der Internationalisierungsstandard I18N, die Einbindung von Mulitmedia-Content sowie Wicket-HTML-Fragmente. Über Java- oder Groovy-Macros soll sich das Wiki erweitern lassen. Neu integriert wurden in der […]

Freie Wiki-Engine GWiki 0.4.1

GWiki ist eine einbettbare Wiki-Engine, die in Version 0.4.1 erschienen ist. Unterstützt werden laut Entwicklerblog u.a. der Internationalisierungsstandard I18N, die Einbindung von Mulitmedia-Content sowie Wicket-HTML-Fragmente. Über Java- oder Groovy-Macros soll sich das Wiki erweitern lassen. Neu integriert wurden in der […]

Android 3 nur für das Beste vom Besten?

Gerüchten zufolge plant Google mit dem dritten Majore Release von Android eine bewusste Fragmentierung der Plattform. So soll Android ähnlich wie das Windows 7 Phone eine Mindestanforderung von 1GHz Prozessor, 512MB RAM und einem Display mit mindestens 3.5-inch voraussetzen. Telefone, […]

Android 3 nur für das Beste vom Besten?

Gerüchten zufolge plant Google mit dem dritten Majore Release von Android eine bewusste Fragmentierung der Plattform. So soll Android ähnlich wie das Windows 7 Phone eine Mindestanforderung von 1GHz Prozessor, 512MB RAM und einem Display mit mindestens 3.5-inch voraussetzen. Telefone, […]

Google-Plug-in für Eclipse in neuer Version

Das Google-Plug-in für Eclipse ist in einer aktualisierten Version erschienen, die Unterstützung für Eclipse 3.6 bietet. Das Plug-in erlaubt die Entwicklung mit dem Google Web Toolkit und der Google App Engine innerhalb der Eclipse-Entwicklungsumgebung. Es stellt u.a. Template-basierte Editoren mit […]

Google-Plug-in für Eclipse in neuer Version

Das Google-Plug-in für Eclipse ist in einer aktualisierten Version erschienen, die Unterstützung für Eclipse 3.6 bietet. Das Plug-in erlaubt die Entwicklung mit dem Google Web Toolkit und der Google App Engine innerhalb der Eclipse-Entwicklungsumgebung. Es stellt u.a. Template-basierte Editoren mit […]

e4-Komponenten migrieren in Eclipse-Plattform

Teile der im Eclipse e4-Inkubator entwickelten Technologien sollen in das Eclipse-Plattform-Projekt überführt werden. Ein entsprechender Vorschlag wurde als „E4 to Platform Move Review“ veröffentlicht. Dem Dokument zufolge sollen insgesamt 17 Bundles aus e4 in das offizielle Eclipse-Plattform-Projekt einfließen. Darunter befinden […]