JAXenter

Aktuelles

Neues Quickvote: Welches JDK nutzen Sie?

JDK 13 steht in den Startlöchern – am 17. September soll es erscheinen. Da ist es an der Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme: Wie sieht aktuell die Verteilung der eingesetzten JDK-Versionen aus? Für alle, die die populärsten Java-Distributionen gar nicht kennen, haben wir Steckbriefe der einzelnen JDKs mit unseren Experten zusammengestellt: Die Most Wanted JDKs.

Log4j 2.12: Neue Features für Rekonfiguration und zahlreiche Bugfixes

Log4j ist so etwas wie der Prototyp eines Logging Frameworks. Im Java-Umfeld hat es sich in den letzten 23 Jahren zu einem De-facto-Standard entwickelt und auch sonst war es Vorbild für zahlreiche Frameworks mit ähnlicher Funktionalität für andere Programmiersprachen. Log4j 2.12 hat einige kleinere neue Features und viele Bugfixes im Gepäck.

Java 13, Angular 9 und GitHub Desktop 2.0 – Top 10 der populärsten JAXenter-Geschichten im Juni

Heiß, heißer, Juni! Neben sommerlichen Temperaturen bescherrte uns der sechste Monat vor allem auch heiße Themen: Am 13. Juni begann pünktlich die erste Rampdown-Phase, womit Java 13 nun im Feature Freeze ist. Außerdem gab es neben einer Einführung in GraphQL, auch den Visual Studio Code Installer für Java, der die Leser besonders interessierte. Doch ein Thema ist sprichwörtlich Gold wert…

DevOps und KI: „Spezialisierte KIs werden in den wichtigen Aufgabenbereichen von Dev und Ops stark zunehmen“

Künstliche Intelligenz verbreitet sich immer weiter in den Unternehmen. Damit bahnt sich ein entscheidender Wechsel in Entwicklung und Betrieb an. Wir haben uns mit Dr. Martin Luckow (Trivadis GmbH) unter anderem darüber unterhalten, wie DevOps von künstlicher Intelligenz profitieren kann, welche Herausforderungen es gibt und wie KI-Anwendungen zukünftig Unternehmen und Sparten umwälzen werden.

Noch viele offene Fragen bei Jakarta EE: Von Big Bang und Incremental Approach bis hin zu Spezifikationsnamen und -dokumenten

Viel tut sich momentan bei der Java Enterprise Edition: der Umzug nach Eclipse, die Umbenennung in Jakarta EE, der neue Community-getriebene Prozess, die Konsolidierung und Weiterentwicklung der Standards. In der neuen Kolumne „EE Insights“ hält uns Christian Kaltepoth auf dem Laufenden und versorgt uns mit Insider-Wissen aus dem Jakarta-EE-Universum.

Eclipse IDE, Raspberry Pi 4 und Kubernetes 1.15 – Unsere Top-Themen der Woche

Passend zu den sommerlichen Temperaturen gab es das Sommer-Release der Eclipse-IDE. Mit an Bord sind zahlreiche Verbesserungen der Java-12-Unterstützung, etwa für die Switch Expressions, die mit JDK 13 final Teil der Sprache werden. Auch Kubernetes liegt nun in neuer Version, nämlich Kubernetes 1.15, vor. Einige Upgrades gab es zudem für die neuste Version des Einplatinenrechners Raspberry Pi, der nun in Version 4 zur Verfügung steht. Obendrauf gibt es auch in dieser Woche eine neue Ausgabe unserer Artikelserie Women in Tech.

Planet Android: Google verliert Millionen Nutzer an Huawei OS, stoppt Android-Tablets & bringt letztes Update für Android Auto

In dieser Woche musste Google sehr stark sein. Der Internetriese hatte mit einigen Verlusten zu kämpfen: Zum einen könnte das Unternehmen bis zu 800 Millionen Nutzer verlieren – Schuld daran ist Huawei OS. Zum anderen gibt Google seine eigene Android-Tablet-Sparte auf und zieht sich aus der Entwicklung vollkommen zurück. Und es wird fast nostalgisch: Das letzte Update für Android Auto ist da!

Agile Transformation: „Politische Spielchen sind leider an der Tagesordnung“

Agile Softwareentwicklung ist spätestens seit der Veröffentlichung des agilen Manifests in vielen Unternehmen an der Tagesordnung. Doch stehen die Organisationen selbst der agilen Transformation im Weg, falls dies noch nicht der Fall ist? Wir sprachen auf der JAX 2019 mit Christian Schneiker, Agile Coach bei Cegeka Deutschland, darüber, wie man Probleme auf dem Weg des agilen Wandels bewältigt und Hindernisse überwindet.

Fehler gemacht? Vertraue auf Git

Im täglichen Code-Handling sind Fehler nicht vermeidbar. Doch „Fehler können rückgängig gemacht werden“, sagt Tobias Günther. Insbesondere wenn man das populäre Versionsverwaltungssystem Git benutzt, gibt es viele Möglichkeiten, um z. B. Commits rückgängig zu machen.