JAXenter

Aktuelles

JDK-Steckbriefe: MicroDoc Custom JRE

Die Nachricht, dass es für die offiziellen Java-Versionen von Oracle keinen kostenfreien Long-Term-Support (LTS) mehr geben wird, hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet. Aber der Wilde Westen der Java-Entwicklung bringt viele Helden hervor – unsere Most Wanted JDKs. Wir haben eine Reihe von Experten beauftragt, die sich für uns die bekanntesten Java-Distributionen angesehen haben, und mit ihnen Steckbriefe erstellt. Den Anfang macht das MicroDoc Custom JRE…

Rettender Bindestrich: Neue Keywords für Java

Die Programmiersprache Java beinhaltet eine sehr begrenzte Anzahl an Keywords, die zur Beschreibung grundlegender Features genutzt werden. Da die Entwicklung von Java aber nicht stillsteht, kommen immer neue Funktionen hinzu, für die ein Keyword nicht verkehrt wäre. Die Gefahr besteht allerdings, dass ein neues Keyword die Integrität bereits existierender Anwendungen torpediert. Ein Bindestrich könnte die Lösung für das Problem sein…

Buchtipp: Grundkurs Programmieren in Java

Lehrbücher, die sich an blutige Einsteiger wenden, sucht man heute meist vergeblich. Ein Team der Universität Karlsruhe bietet ein Werk an, das auf den Spuren legendärer Klassiker wie Guido Krügers „Programmieren in C“ wandelt. Ob man Java als Lehrsprache verwenden soll, ist eine schwierige Debatte. Puristen mögen C bevorzugen, gegenüber JavaScript ist das rigide Sprachdesign auf jeden Fall besser geeignet.

Projekt git-bug: Eingebettetes Bugtracking in Git

git-bug ist ein in Entwicklung befindlicher Bugtracker. Er soll das Handling von Fehlern im Quellcode ohne einen Online-Dienst und bei Bedarf auch ohne Internetverbindung unterstützen. Das Tool wird in Go geschrieben und ist in Git eingebettet.

Planet Android: Ein Dark Mode für Chrome, Android Automotive OS und Google mit Budget-Kontrolle im Play Store

Der Dark Mode ist in aller Munde und nun auch für den Chrome-Browser auf Android erschienen. Obwohl er auf fast allen Betriebssystemen vorhanden ist, bleibt er weitgehend im Dunkeln. Wir zeigen, wie sich der versteckte Dark Mode aktivieren lässt! Zudem hat Google ein OS für Infotainment-Anwendungen in Autos entwickelt und der Suchmaschinen-Riese bringt eine Budget-Kontrolle für den Play Store.

Verlässliche Blockchain-Anwendungen: Lösungen für das Orakelproblem

Blockchain-basierte Anwendungen sind seit einigen Jahren in aller Munde. Dabei ist es immer sehr leicht, von der „dezentralen Revolution“ zu sprechen, und das Management hat bestimmt schon viele tolle Ideen, wie man das eigene Produkt mit einer dezentralisierten App (DApp) verbessern kann. Dass aber auch handfeste technische Probleme auf dem Weg liegen können, fällt nicht unbedingt auf den ersten Blick auf. Dieser Artikel führt deshalb in das „Orakelproblem“ ein, bei dem es um den simpel erscheinenden Prozess der Eingabe in Blockchain-Anwendungen geht.

Distributed Tracing: Modernes Debugging und Tracing in Zeiten von Serverless

Mit dem Vormarsch von Serverless ändert sich auch das Debugging und Tracing – und damit die Art und Weise, wie Entwickler und Admins arbeiten. Auf der Serverless Architecture Conference 2019 in Den Haag sprachen wir mit Billie Thompson, Cloud-native Consultant bei Armakuni, über die Veränderungen, die bedingt durch Serverless in der Welt der IT vorgehen. Sie erklärt außerdem, wie sich im Zusammenspiel mit Serverless das Tracing sinnvoll einsetzen lässt.

DevOps-Transformation: Echt oder nur gefühlt schneller?

DevOps ist aus der Software-Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Viele sind davon angetan, da es zahlreiche Prozesse beschleunigen kann. Doch die Einführung von DevOps bringt nicht automatisch eine Beschleunigung der IT-Prozesse. Was bei der Implementierung beachtet werden muss, um nicht nur eine gefühlte, sondern eine echte Optimierung zu erreichen, zeigen Bernd Rederlechners (T-Systems) und Veronika Lawrences (T-Systems) in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.