JAXenter

Aktuelles

Pulsar Schema Registry: Einführung in Apache Pulsar – Teil 3

Wann immer zwei Systeme über ein Netzwerk Daten miteinander austauschen, ist die elementare Frage, in welchem Format dies geschehen soll – unabhängig davon, ob dieser Austausch synchron oder asynchron stattfindet. Bei Message-basierten Systemen hat diese Frage einen besonderen Stellenwert, da die teilnehmenden Systeme voneinander so wenig Kenntnis wie möglich haben sollten und die Datenmodellierung somit eine besonders hohe Priorität besitzt. Im Rahmen dieses Artikels möchten wir diskutieren, welche Möglichkeiten Apache Pulsar von Haus aus bietet, um mit Hilfe der enthaltenen Schema Registry einen performanten, zukunftssicheren und einfachen Austausch von Nachrichten zu ermöglichen.

Die Zukunft ist Touchless: Künstliche Intelligenz, Internet of Things & Augmented Reality im Kommen

Wer digital aufgestellt ist, hat in der Geschäftswelt – gerade in den Zeiten von Corona und dem Lockdown – die Nase vorn. Welche neuen und vielleicht nicht mehr ganz so neuen Technologien dabei zum Einsatz kommen und welche davon in der nahen Zukunft besonderen Vorschub bekommen werden, bespricht Dale Kim, Senior Director of Technical Solutions bei Hazelcast, in diesem Artikel.

SaaS, Angular und effektivere Kommunikation – Unsere Top-Themen der Woche

Die Pandemie quält die Welt noch immer – und hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, deutlich durcheinandergewirbelt. Die neuen Anforderungen, da sehr viele im Home Office arbeiten, sind besonders in Sachen Kommunikation sehr hoch, gerade in Tech-Teams. Zum Beispiel auch in Bezug auf die Auswahl von Software-as-a-Service-Komponenten. Unterdessen stellte das Team von Angular in der vergangenen Woche neue Debugging-Hilfen vor. Zu all diesen Themen hat der aktuelle Wochenrückblick etwas zu bieten.

Eine ausführliche Einführung in die GraalVM – Teil 2: Compiler und Co.

Ihr schreibt ein Programm, und euer Computer führt es aus. Aber habt ihr euch schon mal gefragt, wie das genau geht? Macht euch auf eine spannende Reise gefasst. Java führt euren Quelltext nicht einfach nur aus. Es beobachtet ihn die ganze Zeit, analysiert, optimiert, kompiliert, verwirft das Ergebnis, kompiliert noch mal – kurz, es schraubt während der ganzen Zeit an eurem Code. Was mit Eurem Quelltext passiert, wenn ihr gerade nicht hinschaut, ist diesmal Thema unserer Reihe.

In dubio pro Dukeo: JavaFX in einer neuen Ära mit GraalVM

Gluon veröffentlichte im September 2020 JavaFX 15 [1]. Die perfekte Gelegenheit, darüber zu sprechen, warum JavaFX [2] auf Desktop und Mobilgeräten so relevant ist. Nachfolgend wird das Cross-Kompilieren von Java-Anwendungen mit JavaFX für die Benutzeroberfläche, vom Backend bis zum Frontend, betrachtet. Oberstes Ziel jeder neuen Version von JavaFX ist es, die Abwärtskompatibilität sicherzustellen und mehr Software- und Hardwaretreiber zu unterstützen. Dabei steht Plattformstabilität und deren Kompatibilität für Entwickler und Unternehmen im Vordergrund, die in ihren geschäftskritischen Anwendungen auf Java und JavaFX angewiesen sind. Die GraalVM in Verbindung mit JavaFX ermöglicht neue Wege der Codekompilierung vom Backend bis zum Frontend.

Tipps für eine effektivere Chatkommunikation in Tech-Teams

Der State-of-Remote-Work-Bericht 2020 beschreibt, wie Home Office von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern inmitten der Pandemie wahrgenommen wird. Dass die für viele Deutsche neue Form des Arbeitens Vor- und Nachteile mit sich bringt, ist nur logisch. Gerade aber im zentralen Aspekt der Kommunikation kann es dem Survey nach zu Schwierigkeiten kommen. Wie lassen sich die Nachteile in diesem Bereich bestmöglich abfedern?

Block Cipher erklärt: Symmetrische Verschlüsselung in Ruby

Neben Stream Ciphern [1], [2] bietet die Standard-Library von Ruby auch Block Cipher, um symmetrische Verschlüsselung betreiben zu können. Allen voran wird natürlich auch der am weitesten verbreitete Block Cipher, AES [3], unterstützt. Zwar ist der Erfolg von AES nach knapp 20 Jahren ungebrochen und es gibt keinerlei Anzeichen, dass sich das in näherer Zukunft ändern könnte, doch bedeutet das Verschlüsseln mit AES nicht automatisch Sicherheit. Es kommt ganz darauf an, wie man mit AES verschlüsselt. Im Gegensatz zu Stream Ciphern bieten Block Cipher verschiedene Betriebsmodi an, die sich hinsichtlich ihrer Sicherheit teilweise gehörig unterscheiden.

Gut Ding will Weile haben: Was bringt die neue Version von Jakarta EE 9?

Nach über einem Jahr Entwicklungszeit ist vor wenigen Tagen nun endlich Jakarta EE 9 von der Eclipse Foundation veröffentlicht worden. Mit diesem Release wurde die lange angekündigte Umstellung der Paketnamen auf den neuen Namensraum durchgeführt. Grund genug, einen genaueren Blick auf die neue Version zu werfen und zu reflektieren, wie sich Jakarta EE unter dem Dach der Eclipse Foundation weiterentwickelt.

Pimp my Git: Tipps und Tricks für den Git-Alltag

In diesem Artikel werden Tipps und Tricks für Git anhand von Alltagssituationen vorgestellt. Die Autorin arbeitet mit Git am liebsten über einen Mix aus grafischen Werkzeugen und der Kommandozeile. Auch wenn im Artikel vieles mit der Nutzung der Kommandozeile vorgestellt wird, helfen einige Tipps auch, wenn die Entwicklerin ausschließlich mit einem grafischen Werkzeug arbeitet.