JAXenter

Aktuelles

Don’t panic: Fehlermanagement in der Welt von Go

Keiner mag Fehler – weder der Entwickler noch der Nutzer einer Software. Und so strengen wir Entwickler uns intensiv an, sie durch gutes Design, sorgfältige Entwicklung und umfangreiches Testen zu vermeiden oder zumindest frühzeitig zu finden. Wie Fehler in der Programmiersprache Go richtig behandelt werden, zeigt Frank Müller in diesem Teil seiner Golumne.

Fn Project: Serverless demokratisieren

„Einfach“ Code schreiben und bereitstellen. Doch vor der Implementierung muss die erforderliche Infrastruktur zugewiesen werden, einschließlich dem Bereitstellen von Geräten, Konfigurieren des Speichers, des Netzwerks usw. – und dies alles, um nur eine Zeile Code auszuführen! In seiner Session auf der JAX 2018 zeigt Shaun Smith, wie man mit Fn Project diese Hindernisse umgehen kann.

Go Cloud, Kubernetes Native Java und IT-Gehälter – unsere Top-Themen der Woche

Java, Java und Geldverdienen in der Hängematte. Neben einem Video über die Zukunft von Java und seine neuen Funktionen, die im Rahmen von Project Amber entwickelt werden, sprachen wir auch mit Dr. Heinz Kabutz über die Weiterentwicklung von Java. Obendrauf gab es ein Set an portierbaren APIs für die Cloud-Entwicklung mit Go und einen Artikel über exotische Arbeitsorte für IT-Freelancer. Achja, mit Quarkus will Red Hat Java fit für die IT-Welt von morgen machen.

Quarkus – Kubernetes Native Java für die neue Generation der Softwareentwicklung

Was, 23 Jahre ist Java schon alt?! Keine Frage, die Programmiersprache ist ein Dauerbrenner und wird uns sicher auch die nächsten Jahrzehnte begleiten. Dennoch kann Innovation ja nicht schaden, dachte sich vermutlich auch Red Hat – und veröffentlichte Quarkus. Das neue Framework soll Java fit machen für das Cloud-Native-Zeitalter mit Kubernetes und Serverless.

Women in Tech Special: Die 7 besten Tipps und Tricks für Frauen in der Tech-Branche

Die einen bekommen Schokolade, viele bekommen Blumen und die Berliner kriegen frei – die Rede ist vom Weltfrauentag. Auch wir wollen dieses Datum zum Anlass nehmen, um auf die bestehenden Schwierigkeiten für Frauen in der IT-Branche aufmerksam zu machen. In unserer wöchentlichen Artikelserie Women in Tech haben wir bereits zahlreiche erfolgreiche Frauen aus der IT-Branche vorgestellt. Heute präsentieren wir Euch die Top 7 ihrer Tipps und Tricks.

Planet Android: Google, Microsoft und die „Rewarded Products“, der WorkManager und Opera 50

Diese Woche war wieder einiges los auf dem Androiden-Planeten. Google Play führt sogenannte „Rewarded Products“ ein und erhöht damit das Einkommen von App-Entwicklern. Außerdem wurde der Android Jetpack WorkManager vorgestellt – ein androides Heinzelmännchen, das das Erledigen zurückgestellter Aufgaben automatisiert. Obendrauf gibt es eine neue Android-Bibliothek namens Blurry und die 50. Version von Opera.

5 exotische Orte, von denen IT-Freelancer aus arbeiten – Geld verdienen in der Hängematte

Arbeiten im Büro oder den immer wiederkehrenden Alltagstrott erleben – das gehört für viele jungen Menschen der Vergangenheit an. Die Generation Y steht auf Freiheit, Flexibilität und Selbstbestimmung, weshalb sich viele „Young Professionals“ für das Modell Freelancing anstatt einer Festanstellung entscheiden. Die so gewonnene Freiheit macht das Arbeiten an – aus zentraleuropäischer Sicht – recht abgelegenen Orten möglich.