JAXenter

Aktuelles

Planet Android: Google im Energiesparmodus, AMP als soziales Alibi und Flutter Preview 2

Diese Woche ging es auf dem Androiden-Planten wieder besonders wild zu. Google legte versehentlich einen Schalter um und aktivierte ungewollt den Energiesparmodus bei etlichen Smartphone-Nutzern. Außerdem startet Google eine Invasion in die Autoindustrie und verpasst künftigen Autokäufern eine Android-Zwangsjacke. Das AMP-Projekt wird hingegen aktuell als soziales Alibi verwendet und das Team von Flutter veröffentlicht die Release Preview Nummer 2.

„Helidon ist für Java-Entwickler, die Microservices schreiben wollen, eine sehr gute Wahl“

Manchmal ist es etwas schwierig, Microservices zu bauen. Mit Helidon, dem neuen Open Source Java Microservices Framework von Oracle, soll dies nun einfacher werden. Wir haben mit Dmitry Kornilov, Project Lead von Helidon, über das Framework und dessen Vorteile gesprochen. Für Java-Entwickler, die Microservices schreiben, ist Helidon sicher einen Blick wert.

Buchtipp: Grundlagen des modularen Softwareentwurfs

In seinen „Grundlagen des modularen Softwareentwurfs“ stellt Autor Herbert Dowalil die neue Schule der Softwarearchitektur vor und überträgt die Prinzipien des Softwaredesigns auf Makro- und Enterprise-Architekturen. Ein Leser erwartet von einem solchen Grundlagenbuch eine Einführung in alle relevanten Themen, dessen Lektüre ein profundes Verständnis für die Kernpunkte der betreffenden Themengebiete schafft.

JavaFX 11 ist da: Erstes eigenständiges Release bringt neues FX Robot API

Pünktlich nach dem im Juni vorgestellten Fahrplan erscheint JavaFX 11 genau eine Woche vor Java 11. Viel Neues hat die aktuelle Version des Toolkits für die Erstellung von grafischen Benutzeroberflächen mit Java nicht, lediglich ein neues API hat es ins Release geschafft. Viel wichtiger ist allerdings, dass dies einen Meilenstein ganz anderer Art für das Framework darstellt: Das erste komplett unabhängige Release vom JDK.

Effizienzschub: Retail Analytics zur Optimierung von Marketing und Vertrieb einsetzen

Das Verlangen seitens des Kunden nach Innovationen von Handelsunternehmen nimmt zu. Mithilfe von Retail Analytics wird die Auswahl und Spezifizierung vielversprechender Anwendungsfälle erleichtert, indem es statistische Auswertungen, Techniken des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz kombiniert, um schlussendlich datengetriebene Entscheidungen im Geschäftsalltag zu ermöglichen und dem Kunden verbesserte Kauferlebnisse zu bieten.

W-JAX 2018: Frühbucher-Specials

Die W-JAX 2018 findet vom 5. bis 9. November in München statt. Bis zum kommenden Donnerstag, 20. September gelten noch die Frühbucher-Specials: Profitieren Sie von günstigen Tickets und einem freien Zugang zum entwickler.kiosk für 12 Monate.

Java-Projekte für Kubernetes und OpenShift entwickeln

Viele sprechen von einem neuem IT-Zeitalter, bei dem Anwendungen in Container verpackt und von Orchestrierungsplattformen wie Kubernetes oder OpenShift skalierbar betrieben werden. Und tatsächlich spricht vieles dafür, dass wir unsere Java-Anwendungen künftig nicht mehr als JAR-, WAR- oder EAR-Artefakte ausliefern werden, sondern als Docker-Container-Images. In seiner Session von der W-JAX 2017 zeigt Roland Huß, wie dieser Übergang schmerzfrei vollzogen werden kann.

Jakarta EE im Klartext: „Die Integration von Kubernetes ist ein wesentlicher Bestandteil der Cloud-native-Agenda“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Steve Millidge, Gründer und Geschäftsführer von Payara und Mitglied im Jakarta EE PMC. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Beyond Cloud: Public Cloud, ja oder nein?

„Public Cloud, ja oder nein?“ – Eine Frage, radikal überholt vom Zug der Technik. Mehr und mehr Unternehmen beschäftigen sich mit den Vor- und Nachteilen einer Public-Cloud-Infrastruktur. Vorteile hat die Public Cloud ohne Zweifel. Für bestimmte Anwendungen ist ihre Elastizität, hohe Fertigungstiefe und globale Verteilung wie geschaffen. Allerdings wird dies von den wenigsten Anwendungen wirklich benötigt und genau hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen.

Project Helidon, MQTT 5 und erste Infos zu Java 12 – unsere Top-Themen der Woche

Noch in diesem Monat wird Java 11 erscheinen, allerdings gibt es auch schon ein wenig etwas zu Java 12 zu sagen. Im JavaScript Expertencheck stellen wir Euch hingegen die Trend-Themen 2018 vor. Auch die Neuerungen in MQTT 5 standen vergangene Woche auf dem Programm. Außerdem erfahrt ihr in unserem Wochenrückblick, wie Robotic Sales Solutions Sales-Mitarbeiter unterstützen.

Digitalisierung & Automatisierung: Wie Robotic Sales Solutions Sales-Mitarbeiter unterstützen

Digitalisierung und Automatisierung sind Schlagwörter, die manche nicht nur an neue wirtschaftliche Potenziale denken lassen, sondern mitunter an Jobverluste. Entsprechende Vorbehalte gegen die Digitalisierung existieren auch in Marketing und Vertrieb. Dabei ist der vorrangige Zweck von neuen und automatisierten Robotic Sales Solutions gar nicht, die Mitarbeiter im Sales überflüssig zu machen. Entscheidend ist vielmehr, dass die Vertriebsmitarbeiter dank konsequenter digitaler Unterstützung viel effektiver und fokussierter agieren können als bisher.