OSGi Network Information Service spezifiziert

Hartmut Schlosser

Die OSGi Alliance hat den Spezifikationsentwurf eines „Network Information Service“ veröffentlicht. Im RFP 154  (Request for Proposal) geht es darum, Bundles über Änderungen in Netzwerk-Interfaces zu benachrichtigen. Das Problem: Erlauben Java Standard APIs wie java.net.NetworkInterface oder java.net.InetAddress zwar, IP Netzwerk-Informationen wie IP-Adresse oder Mac-Adresse zu beziehen, werden Änderungen dieser Informationen nicht an OSGi-Bundles gemeldet. Der „Network Interface Information Service“ soll nun Abhilfe schaffen, indem er einen entsprechenden „Push“-Mechanismus bereitstellt, zudem sollen über ein neues API Informationen gewonnen werden können, die über Standard Java APIs bisher nicht zugänglich waren.

Der RFP 154 steht unter https://www.osgi.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=166 zum Download bereit. Vorgesehen ist nun eine Phase der Evaluierung, in der die Community ihr Feedback abgeben kann.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.