Suche

Finaler Entwurf der OSGi Enterprise R6-Spezifikationen vorgestellt

Michael Thomas

OSGi Alliance-Logo (Quelle: osgi.org)

Nachdem vor fast genau einem Jahr die OSGi Core-Spezifikationen 6 erschienen sind, folgte nun der finale Entwurf für die entsprechenden OSGi Enterprise-Spezifikationen. Wie geplant enthält dieser nicht nur eine Aktualisierung bestehender Spezifikationen, sondern enthält auch mehrere komplett neue.

Die neuen Spezifikationen

In der JavaScript-Welt erleichtern Promises die Arbeit mit Operationen, die auf aysnchrone Art und Weise ausgeführt werden. Die neue Promises API-Spezifikation soll ein ähnliches asynchrones Programmierparadigma nun auch für Java verfügbar machen. Dadurch soll es möglich sein, eine ganze Kette von Operationen zu definieren, die asynchron ausgeführt werden, wobei jeder Schritt erst dann gestartet wird, nachdem der vorherige abgeschlossen wurde. Promises sollen sich gut mit Java 8-Lambdas kombinieren lassen und unterstützten zudem die monadische Programmierung.

Mithilfe der Asynchronous Services-Spezifikation, soll es möglich sein, jeden normalen OSGi-Service in einen asychronen Service zu verwandeln. Der REST Management Service erlaubt ein Remote-Management via REST über HTTP, wobei entweder XML oder JSON zum Einsatz kommt. Der HTTP Whiteboard Service schließlich löst sozusagen die HTTP Service-Spezifikation ab: Sie unterstützt Servlets, Filter, statische Ressourcen und Http/Servlet-Listener, die auf der Servlet 3.1-Spezifikation basieren, wobei bei der Registrierung das OSGi Whiteboard-Muster zum Einsatz kommt.

Zu den überarbeiteten Spezifikationen zählt u. a. die Declarative Services-Spezifikation. Dieser wurden beispielsweise neue Annotationen für Field Injections spendiert, außerdem werden nun die in den Core-Spezifikationen eingeführten Prototype Service Factories unterstützt.

Der vollständige Entwurf kann über die Download-Seite der OSGi-Alliance eingesehen werden. Des Weiteren sind auf der englischen Wikipedia-Seite zahlreiche mehr oder weniger  fertiggestellte Implementierungen aufgeführt.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: