OSGi Alliance erweitert Mitgliedsstrukturen - JAXenter

OSGi Alliance erweitert Mitgliedsstrukturen

Hartmut Schlosser

Die OSGi Alliance hat eine neue Organisationsstruktur für ihre Mitgliedsunternehmen eingeführt. Drei Mitgliedschaftsstatus stehen zur Verfügung: Strategic Member, Principal Member und Contributing Associates.

Die Gebühren für strategische Mitglieder betragen 25.000 US-Dollar pro Jahr. Im Gegenzug erhalten strategische Mitglieder die vollen Rechte bei Wahlen, Zugang zu allen Zertifizierungs-Test-Suites und OSGi-Alliance-Komitees, -Meetings, -Events und E-Mail-Listen. Erwartet wird eine aktive Beteiligung am Spezifizierungsprozess, wobei keine konkreten Verpflichtungen diesbezüglich eingegangen werden müssen.

In der Kategorie Principal Member bezahlen Unternehmen über 250 Beschäftigte 20.000 US-Dollar, kleinere Firmen 10.000 US-Dollar, und zwar dafür, dass sie in Expertengruppen und Komitees vertreten sein können, Testsuites beziehen und sich für Posten bei der OSGi Alliance bewerben können.

Die Contributing Associates bestehen aus Organisationen, die technologische Beiträge zu OSGi leisten. 5.000 US-Dollar betragen die Jahresgebühren.

Eine vierte Gruppe machen noch die sogenannten „Supporter“ aus, denen es erlaubt ist, das OSGi Alliance Logo auf ihre Webseiten zu packen, Anforderungen an die OSGi-Spezifikationen (RFP) einzureichen und vergünstigt an Meetings teilzunehmen.

Insgesamt sollen die Weisen der Partizipation mit dieser neuen Struktur erweitert werden und es leichter möglich sein, die technologische Richtung der OSGi-Spezifikationen mitzubestimmen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.