Suche

OpenJPA 2.4.0 veröffentlicht

Michael Thomas

© Shutterstock.com/deepadesigns

Die Apache OpenJPA-Community das Release von OpenJPA 2.4.0 bekannt gegeben. Apache OpenJPA ist ein Java Persistenz-Projekt, das als Standalone POJO Persistenzschicht genutzt oder in einen Java-EE-konformen Container integriert werden kann. Auch Tomcat und Spring werden unterstützt.

Die Distribution basiert auf der finalen Version der JSR 317 Java Persistence API, ist allerdings abwärtskompatibel mit den auf JPA 1.0 basierenden Versionen des 1.2.x-Versionsstrang. Abgesehen von 39 Bugfixes bringt OpenJPA 2.4.0 rund ein Dutzend neuer bzw. verbesserter Features mit sich.

So ist ab sofort die Unterstützung von Java 8 gegeben, zudem wurde eine Möglichkeit implementiert, die Datenbank-Repräsentation von Boolean-Werten auszuwählen. Nutzer des Datenbankmanagementsystems Informix haben nun die Wahl, die SQL RETAINUPDATELOCKS auf Wunsch zu deaktivieren. Des Weiteren erfahren User im Falle fehlender @Transient-Annotationen in Entitätsfeldern, in welchen Klassen sich diese befinden.

Weiterführende Informationen können den Release Notes sowie der Website des Projekts entnommen werden.

Aufmacherbild: Database and networking concept: connected metal hard disk von Shutterstock / Urheberrecht: deepadesigns

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: