OData-Java-Bibliothek Apache Olingo 4.0 verfügbar

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Ivan Kuzmin

Apache Olingo („Makibär“) implementiert den OData-Standard, ein HTTP-basiertes Protokoll, das die REST-Prinzipien erfüllt, und ermöglicht einen standardisierten Zugriff auf Daten in beliebigen Backends. Olingo 4.0 ist das erste stabile Release des quelloffenen Projekts für die OData-V4-Spezifikationen.

Neben 14 Bugfixes enthält das Release auch zahlreiche Verbesserungen sowie neue Features. Zu Ersteren zählt u. a., dass die von Olingo produzierten JARs nun im Gegensatz zur Beta-Version OSGi-Bundles sind; zudem wurden mit MediaEntityProcessor.delete(), PrimitiveValueProcessor delete() und PrimitiveValueProcessor update() neue Processor-Methoden hinzugefügt und die Unterstützung der Deserialisierung für Aktionsparameter implementiert. Unter Letztere fällt der Support des JDK 1.8, die Unterstützung der Abwicklung asynchroner Anfragen sowie V4-Debug- und serverseitiger Conditional-Handling-Support.

Olingo 4.0 ist über die Website des Projekts sowie über Maven Central verfügbar. Eine beispielhafte Einführung in die Möglichkeiten des Projekts bietet der JAXenter-Artikel „Was ist Apache Olingo?“ von Stephan Klevenz.

Aufmacherbild: Olingo hiding in a tree in Monteverde cloud forest von Shutterstock / Urheberrecht: Ivan Kuzmin

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: