NoSQL: Angekommen jenseits des Hypes

Hartmut Schlosser

NoSQL-Datenbanken wie Neo4j, CouchDB und MongoDB werden immer wieder ins Feld geführt, wenn es darum geht, den Bereich der Datenpersistierung zu revolutionieren. Wie Sie das sehen, wollten wir in unserem letzten Quickvote wissen. Eine große Mehrheit der Teilnehmer ist der Meinung, NoSQL werde traditionelle Persistenz-Modelle zwar nicht ersetzen, bilde indes eine nützliche Ergänzung zu relationalen Datenbanken.

Hier das Ergebnis im Überblick:

NoSQL: Hype oder Zukunftsmodell?
  • NoSQL ist und bleibt eine nützliche Ergänzung zu relationalen Datenbanken (66%)
  • NoSQL-Datenbanken gehört die Zukunft (18%)
  • NoSQL ist ein Hype, der bald wieder abflauen wird (9%)
  • NoSQ..was? (7%)
  • Teilnehmer: 292

    Weiter geht es mit unserer nächsten Frage:

    Welcher ist Ihr präferierter Enterprise Service Bus?

    Geschrieben von
    Hartmut Schlosser
    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.