Node.js ist in der Industrie angekommen

Eric Herrmann

Von Anfang an haben sich etliche Konzerne für Node.js begeistern können, dem JavaScript-Tool, das serverseitig für skalierbare Anwendungen genutzt werden will. Und in den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Unternehmen gefunden, die ihre Webdienste teilweise in Node.js realisieren, um mit denselben Server-Ressourcen mehr Clients gleichzeitig zu bedienen. Alleine die jüngste Version 0.10.x verzeichnete unlängst ihren millionsten Download. Und das nur zehn Wochen nach dem Release! In der Infografik von StrongLoop findet Ihr noch mehr Zahlen dazu, wie sich Node.js seit dem Start vor vier Jahren am Markt etabliert hat. Erläuterungen verbergen sich hinter einem Klick auf das Bild, der Euch auf die Seite des kommerziellen Anbieters der nach ihm benannten Node-Distribution führt.

Node.js Infografik von StrongLoop

Geschrieben von
Eric Herrmann
Eric Herrmann
Eric Herrmann war von 2012 bis 2013 als Redakteur bei Software & Support Media tätig. Sein Themenschwerpunkt liegt bei Webtechnologien, insbesondere PHP und JavaScript. Vor seiner Zeit als Online-Redakteur hat er Wissenschaftsjournalismus (B. A.) an der Hochschule Darmstadt studiert.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.