Suche
News

Kubernetes – “neutraler Boden” der Containerwelt?

Nachdem Google bekannt gegeben hatte, dass Kubernetes künftig auch das Anbieterneutrale Containerformat AppC sowie den darauf basierenden CoreOS-Container Rocket (auch bekannt als RKT) unterstützten solle, wurde dies von einigen dahingehend gedeutet, dass Google AppC gegenüber Docker bevorzugen würde. Wie Craig McLuckie, Produktmanager bei Google und Mitbegründer des Kubernetes-Projekts, nun klarstellte, soll dies jedoch keineswegs der Fall sein.

5 Dinge, die einen guten Entwickler ausmachen

Programmieren ist nicht ein nur ein Job – Programmieren ist eine Kunst. So sieht das zumindest Matt Weisfeld. Für den Entwickler, der gleichzeitig Universitätsprofessor ist, ist das Schreiben von Software ein kreativer Prozess wie Musikmachen – demzufolge würde es auch ähnlichen Regeln unterliegen und vergleichbare Denkprozesse ansprechen.

Spring Social 1.1.1 verfügbar

Bereits mehr als ein Jahr ist seit dem Release von Spring Social 1.1.0, der API-Erweiterung des Spring Frameworks für die Verbindung von Anwendungen mit SaaS-Anbietern, ins Land gegangen. Nun ist mit Spring Social 1.1.1 ein Maintenance Release für die Core-Komponente des Spring Social-Projekts, das auch die Erweiterungen Spring Social Facebook, Spring Social Twitter und Spring Social LinkedIn umfasst, erschienen.

Typesafe sucht neuen Namen – und alle machen mit

Typesafe, das u. a. hinter Akka, Scala, dem Play-Framework und – in geringerem Maße – hinter Apache Spark steht, hat sich mit einer eher ungewöhnlichen Ankündigung an die Öffentlichkeit gewandt: Das Unternehmen sucht einen neuen Namen – im Rahmen eines möglichst offenen Prozess.

Reactive Streams – Reif für die große weite Welt?

Vor kurzem erst ist die 1.0.0-Version des Joint-Venture-Projekts Reactive Streams veröffentlicht worden. Ziel der organisatorisch leitenden Reactive Special Interest Group, der u.a. Typesafe, Red Hat, Netflix, Pivotal und Twitter angehören, ist eine neuer Standard für reaktive Datenverarbeitung auf der JVM. Wir haben Heiko Seeberger, Senior Software Engineer bei Typesafe und Moderator des diesjährigen JAX-Reactive-Days, nach seiner Einschätzung zu dem Projekt gefragt.

Logging in Java: Apache Log4j 2.3 erschienen

Log4j ist ein Logging-Framework für Anwendungsmeldungen in Java. Nachdem das Framework im 2.0-Release von Grund auf neu geschrieben wurde, ist nun mit Log4j 2.3 eine erweiterte Version unter der Apache-2.0-Lizenz erschienen. Im Open-Source-Bereich gilt Log4j bereits als de-facto-Standard.

io.js und Node.js wieder vereint!

Nach einer auf GitHub geführten Diskussion über die Zukunft von io.js hat das Technical Committee (TC) des Node.js-Forks auf seiner letzten öffentlichen Sitzung bekannt gegeben, dass beide Projekete unter dem Dach der unabhängigen Node.js Foundation wieder zusammengeführt werden sollen.

Finale Version von Rust 1.0 erschienen

Pünktlich wie die Maurer: Wie die Entwickler im Rahmen der Veröffentlichung der Beta-Version der Programmiersprache angekündigt hatten, ist seit dem 15. Mai die endgültige Version von Rust 1.0 verfügbar. Zeitgleich wurde auch die Beta-Version von Rust 1.1 freigegeben.

Early-Access-Release von Hazelcast 3.5 verfügbar

Hazelcast ist ein In-Memory Data Grid für NoSQL-Datenbanken, das auf Java basiert und als Open-Source- sowie als Enterprise-Plattform angeboten wird. Nachdem der letztjährige Gewinner des JAX-Awards für das „Most Innovative Open Tech Business“ noch Ende 2014 die JCache-kompatible Version 3.4 vorstellen konnte, ist nun ein Early-Access-Release der anstehenden Version 3.5 verfügbar.

Quadratisch, praktisch…klein! Start-up bietet 9-Dollar-Computer an

Er ist ziemlich klein und soll nur 9 Dollar kosten: Auf Kickstarter präsentierte Next Thing Co. aus Oakland, USA, den Minicomputer C.H.I.P.. Dieser soll als vollwertiger Computer funktionieren: ob Arbeiten in LibreOffice oder im Netz surfen via WiFi – die Macher versprechen, dass C.H.I.P. all dies ermöglicht. Vor allem Projekte, in denen bisher der Einplatinencomputer Raspberry Pi verwendet wurde, könnten mit C.H.I.P. eine neue Alternative finden.