Suche
News

Top 10 der Java-Geschichten im August

Der August ist für viele auch der Monat, in dem die halbe Abteilung abwesend ist: Viele nutzen die Sommerferien der Kinder aus, um noch mal wegzufahren. Und so wurden im vergangenen Monat vor allem solche Artikel gerne gelesen, die man auch gut auf seinem Tablet am Strand genießen kann, die großen Releases machten erst mal Siesta. Die meistgelesenen Artikel im Monat August sind…

Studenten und Open Source – eine perfekte Kombination?

Open-Source-Projekte sind ständig auf der Suche nach fähigen und motivierten Mitarbeitern. Informatik-Studenten und -Absolventen andererseits haben es häufig schwer, ihre künftigen Arbeitgeber von ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Warum nicht beide zusammenbringen?

Mix and Match: Android Wear und iOS reichen sich die Hand

Es ist so weit: Android Wear für iOS wurde ausgerollt. Hartnäckig hielten sich die Gerüchte über eine baldige Kompatibilität von Android-Wear-Geräten und dem iPhone. Ab sofort können iPhones mit iOS 8.2 oder höher mit einer Android Wear-Smartwatch verbunden werden. Damit kommen sich Google und Apple ein ganzes Stück näher – und sowohl Kunden als auch Entwickler freuen sich über die neuen Möglichkeiten … oder?

Das Grain-Framework stellt sich vor

Das von dem ukrainischen Unternehmen SysGears entwickelte Grain ist ein leichtgewichtiges, quelloffenes Framework, das der Erstellung statischer Websites – vom einfachen Blog bis hin zur Webpräsenz größerer Unternehmen – mit Groovy dient.

Webframework Phoenix erreicht erste Hauptversion

Das in der funktionalen, nebenläufigen Allzweck-Programmiersprache Elixir geschriebene Webframework Phoenix dient dem Bau von HTML5-Apps, API-Backends und verteilten Systemen. Die Entwickler versprechen ein produktives Tooling und eine schnelle Laufzeit.

Entwickler unter Zeitdruck: “Hätte ich mehr Zeit gehabt, dann hätte ich weniger Code geschrieben”

Hätte ich mehr Zeit gehabt, dann hätte ich weniger Code geschrieben – mit diesem Zitat regt Blogger David Green auf Actively Lazy zu einigen spannenden Gedankengängen an. Seine Anfangsthese lautet: Je mehr Zeit man für die Lösung eines Programmierproblems zur Verfügung hat, desto kürzer, eleganter und deshalb oft auch besser fällt der Quellcode aus. Doch halt! Gibt es da nicht die genau gegenteilige Programmierweisheit aus dem Kreise der Software-Craftmanship-Initiative: “The only way to go fast is to go well” (Uncle Bob)?

Das FRAgile Manifesto – Ist Agile an der Realität gescheitert?

Das Agile Manifest ist mittlerweile über zehn Jahre alt, moderne Software-Entwicklung folgt längst einem elaborierten Set agiler Methoden, das in Beraterkreisen und Software-Projekten gleichermaßen zur Anwendung kommt. Eben mit der Anwendung, der Umsetzung der zwölf Leitlinien ist es so eine Sache. Immer mehr deutliche Kritik bis hin zu Distanzierungen ehemaliger Agile-Pioniere sind zu vernehmen. Mit dem FRAgile Manifesto hat sich nun ein weiterer Kritiker zu Wort gemeldet.

AngularJS 2.0 erhält nahtlosen Upgradepfad

Die für viele Entwickler wie eine Horrornachricht klingende Ankündigung, dass es keinen Migrationspfad von AngularJS 1.x auf AngularJS 2.0 geben werde, ist vom Tisch. Stattdessen wird den AngularJS-Machern zufolge ein nahtloser Übergang zwischen den Frameworkversionen möglich sein.

“Wonderful, but I don’t believe it”: Browser-basierte Echtzeitkommunikation mit WebRTC

WebRTC (Web Real-Time Communication) ist ein Standard für Kommunikationsprotokolle und APIs, der als Browser-Implementierung eine Echtzeitkommunikation zwischen Rechnern im Web ermöglichen soll. Seit der Freigabe durch Google im Jahr 2011 wird das Projekt als offener Standard vom W3C-Konsortium fortentwickelt. In einem aktuellen Blogbeitrag dämpft Christian Jensen, Developer Evangelist bei Sinch, nun die Erwartungen an WebRTC für den Mobile-Bereich.