Neues JavaFX-Tooling für Eclipse

Hartmut Schlosser

Unter dem Namen e(fx)clipse wurde ein neues Projekt gestartet, das ein Eclipse-basiertes Tooling für JavaFX bereitstellen möchte. Es handelt sich dabei um einen Editor auf Basis von Eclipse 4.x, der mittels Xtext CSS- und JavaFX-Unterstützung bietet. Das Projekt befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, das aktuelle Release 0.0.2 bietet basales Syntax-Highlighting, Proposals für CSS-Attribute und Property-Values. Auch ein erster JavaFX-Projekt-Wizard steht bereit, der sich um die Anpassung des Java Build Path mit den Konfigurationen des JavaFX SDK kümmert. E(fx)clipse läuft auch auf der 3.x-Eclipse-Umgebung. Langfristig soll der Kern-CSS-Editor in das e4-Projekt einfließen. Hintergünde zum Projekt klärt Projektleiter Tom Schindl in einem Interview mit JAXenter.com.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.