Reviews für JSON-B (JSR 367) erbeten

Neues API für JSON-Binding in Java EE 8 – Early Draft von JSON-B erschienen

Moritz Hoffmann

(c) Shutterstock / Imagentle

Im Bemühen, JSON zu einem natürlichen Serialisierungsformat für die Java-EE-Plattform zu machen, wurde nach dem API für die JSON-Verarbeitung in Java EE 7 nun auch eine Test-Version eines APIs für JSON-Binding auf der Java-EE-Plattform herausgegeben. Nun ist die Community gefragt, um in Java EE 8 von einem fortgeschrittenen JSON-Handling profitieren zu können.

Das verstärkte Engagement, mit dem zur Zeit Java-APIs für JSON entwickelt werden, verdankt sich der Erkenntnis, dass sich JSON tendenziell zum de-facto-Standard für den Datenaustausch im Web entwickelt. Dazu gehört der Mobile-Bereich, wie auch Rich-Client-Anwendungen in HTML5 und JavaScript sowie Microservices-Anwendungen. Ein erster Schritt in diese Richtung war die Integration des „Java API for JSON Processing 1.0“ (JSON-P) in Java EE 7. Mit der Unterstützung von weiteren Standards wie dem JSON-Pointer, JSON-Patch und anderen, soll JSON-P in der Version 1.1  für Java EE 8 noch besser nutzbar gemacht werden.

Gleichzeitig ist mit JSON-B (JSR 367) nun auch ein fortgeschrittener Support für JSON-Binding in Java EE 8 geplant. JSON-B soll dabei den JSON-Support auf ein weit höheres Level befördern, als es die Verarbeitung mit JSON-P bietet. Auf dem Aquarium-Blog definiert Reza Rahman das Ziel eines quasi unsichtbaren JSON-Handling auf der Java-EE-Plattform, vergleichbar mit JAXB, der Java-Architektur für XML-Binding.

Für die weitere Entwicklungsarbeit setzt die federführende Expertengruppe auf Reviews aus der Java-Community. Interessierte können sich auf der entsprechenden JCP-Seite einbringen. Ein Download von JSON-B in der Version 1.0 ist ebenso von einer JCP-Seite möglich.

Aufmacherbild: Pixelated acronym ‚JSON‘ made from cubes, mosaic pattern von Shutterstock
Urheberrecht: Imagentle

Geschrieben von
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann hat an der Goethe Universität Soziologie sowie Buch- und Medienpraxis studiert. Er lebt seit acht Jahren in Frankfurt am Main und arbeitet in der Redaktion von Software und Support Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: