Neuer NoSQL-Riese: Membase + CouchOne = Couchbase

Hartmut Schlosser

Die Datenbank-Spezialisten Membase und CouchOne machen gemeinsame Sache. Ergebnis des Zusammenschlusses ist das Unternehmen Couchbase, in dem die Cluster-Technologien aus dem Hause Membase mit dem CouchDB-basierten Datenbanksystem von CouchOne zusammenlaufen sollen.

CouchDB-Erfinder Damien Katz soll im neuen Unternehmen die Rolle des CTO übernehmen, CEO wird Bob Weiderhold von Membase. Gemeinsam soll in den nächsten Monaten an der Integration der Technologien gearbeitet werden. Mit der Produktlinie Couchbase, Elastic Couchbase, Mobile Couchbase und Hosted Couchbase sollen verschiedene Lösungen für CouchDB-Anwender mit Cloud- und Mobile-Unterstützung angeboten werden.

Nach Eigenangaben will sich das Duo mit vereinten Kräften an die Spitze der NoSQL-Datenbank-Anbieter katapultieren. Dabei soll das HTTP API des Apache-Projektes CouchDB auch in Zukunft volle Unterstützung finden.

We remain huge believers in open source software: Apache CouchDB will continue as an independent Open Source project and our commitment to membase.org is unwavering.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.