Suche
Das erste Major Release unter Eclipse-Flagge ist releast

Nebula NatTable 1.0.0

Dirk Fauth
fauth
©iStockphoto.com/yewkeo

NatTable ist ein SWT Control für komplexe, hochperformante Tabellen, Grids und Trees, das mit sehr großen Datenmengen umgehen kann und mit einem umfangreichen Featureset beeindruckt. Dieses gibt es bereits seit mehreren Jahren und es wurde bis zur Version 2.3.2 auf Sourceforge gehostet. Vor gut einem halben Jahr wurde NatTable innerhalb des Nebula-Projektes in das Eclipse-Universum aufgenommen und hat aufgrund der Vorgaben im Eclipse Development Process einen Versionsrücksprung auf 0.9.0 vollzogen. Die Aktivitäten in den letzten Monaten haben bewiesen, dass Nebula NatTable sowohl als Control als auch als Projekt reif ist, und somit einen Major Release verdient hat. Nachfolgend werden die wichtigsten Neuerungen vorgestellt.

Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung des 1.0.0-Releases lag auf den Themen Usability, Stabilisierung und Flexibilität. Zur Verbesserung der Usability wurden Arbeiten an der Projektinfrastruktur, dem API und der Dokumentation vorgenommen. Letzteres vor allem im Bereich Javadoc und der Veröffentlichung selbiger. Eine detaillierte Benutzerdokumentation ist in Arbeit. Im Rahmen der Stabilisierung wurden zahlreiche von der Community gemeldete Fehler behoben und teilweise kaum bekannte Features vervollständigt und korrigiert, wie z. B. das TickUpdate. Auch die Überarbeitung des API in Bezug auf das Editierverhalten war Teil der Stabilisierung. Was die Flexibilität angeht, so wurde an vielen Stellen die Sichtbarkeit von Methoden und Eigenschaften erweitert, um das Überschreiben zu ermöglichen. Außerdem wurden fixe Einstellungen konfigurierbar gemacht, sodass z. B. die Icons zum Auf-/Zuklappen von Baumknoten jetzt konfigurierbar sind. Aber auch eine Reihe neue Features hat es in die neue Version geschafft und erweitert, wie das bereits recht umfangreiche Featureset von NatTable.

Geschrieben von
Dirk Fauth
Dirk Fauth
Dirk Fauth ist Principal Consultant bei der codecentric AG und seit mehreren Jahren im Bereich der Java-Entwicklung tätig. Er ist aktiver Committer und Co-Project-Lead im Nebula-NatTable-Projekt und aktiver Contributor im Eclipse-4-Umfeld.
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>