Mylyn wird Eclipse-Top-Level-Projekt

Hartmut Schlosser

Eclipse Mylyn wird neues Top-Level-Projekt bei Eclipse. Verbunden mit der Promotion zu einem der Schirmprojekte in der Eclipse-Projektstruktur ist die Erweiterung des Mylyn-Fokus hin zu einer Sammelstelle für Application Lifecycle Management (ALM)-Werkzeuge bei Eclipse.

Neben der Bereitstellung von Frameworks und APIs für Eclipse-basierte Task- und ALM-Werzeuge soll Mylyn exemplarische Tools für Task-fokussierte Programmierung sowie Referenzimplementierungen für Open-Source-ALM-Tools und Open ALM-Standards wie OSLC beherbergen.

Die neue Projektstruktur ist anfänglich in die sechs Unterprojekte Tasks (Bugzilla Connector, Trac Connector), Context (Java Bridge, C/C++ Bridge), SCM (Egit, CVS Connector), Builds (Hudson Connector), Reviews (R4E, Task-based Reviews,Gerrit Connector) und Docs (WikiText, RichText) gegliedert. Zum großen Teil stehen Codebeiträge für die einzelnen Teilprojekte bereits zur Verfügung bzw. befinden sich in Entwicklung. Unterstützung für Continuous-Integration-Werkzeuge wie Hudson sowie Code Review Tools sollen in Kürze fertig gestellt werden.

Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation, kündigt zudem an, dass in den nächsten Wochen Projektumzüge unter die neue Top-Level-Struktur zu erwarten sind. Milinkovich betont die zentrale Rolle, die das Mylyn-Projekt als Differentiator für die Eclipse-Entwicklungsumgebung spielt und als Top-Level-Projekt in Zukuft noch deutlicher spielen wird.

This is important news for the Eclipse community, as it creates a centre of gravity for the application lifecycle tooling projects at Eclipse. Down the road, we hope to see an even more vibrant ecosystem of projects and adopters leveraging Mylyn as their ALM platform. Mike Milinkovich

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.