Mylyn 3.10 feilt an der User Experience

Claudia Fröhling

Mylyn, das Eclipse-Tool aus dem Hause Tasktop, ist in Version 3.10 erschienen. Der Fokus bei diesem Release lag vor allem auf User Experience und der Unterstützung der aktuellen Versionen von Gerrit und Hudson, heißt es im Blog.

Das Code-Review-Tool Gerrit ist seit Mylyn 3.7 Teil des Release-Pakets. Eine Verbindung zwischen beiden Tools wird über den Gerrit Connector hergestellt. Im Eclipse Release Train dieses Jahr erschien Gerrit 2.6 – diese Version unterstützte den neuen IP-Prozess, der Contributions in Eclipse erleichtern soll. Der Gerrit Connectore in Mylyn konnte zeitnah aber nicht auf Gerrit 2.6 aktualisert werden. Mit Mylyn 3.10 ist das nun möglich, außerdem hat die Version gleich noch auf Gerrit 2.7 aktualisiert.

Auch die Task-Liste und der Task-Editor haben im Mylyn 3.10 Updates erfahren. Attachments werden jetzt beispielsweise per default mit dem Eclipse-Editor oder dem System-Editor geöffnet und nicht mehr im Browser. Das soll den nervigen Wechsel zwischen Fenstern vermeiden und so die User Experience verbessern.

Mylyn 3.10 unterstützt Hudson 3.1, zusätzlich ist es über den Hudson/Jenkins-Connector jetzt möglich, Builds im Web-UI zu öffnen, wenn die Informationen nicht über den Connector verfügbar sind. Alle Änderungen von Mylyn 3.10 finden sich im Blogpost.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.