München wird grün: MobileTech Con 2014 im Zeichen von Android

Claudia Fröhling
MobileTech Con Spring

In Zeiten, in denen die Statistiken vermelden, dass die PC-Verkäufe einbrechen, Smartphones das traditionelle Marktsegment von Desktop und Notebook in den Schatten stellen und Tablets auf dem besten Weg sind, in absehbarer Zukunft zahlenmäßig ebenfalls an den „Personal Computern“ vorbeizuziehen, lohnt es sich, sein etabliertes Weltbild in Bezug auf die aktuell meistverkaufte Android-Plattform zu überprüfen. Ein guter Zeitpunkt daher, um die Mythen und Besonderheiten des Android-Ökosystems Revue passieren zu lassen, zu diskutieren und etwas über die Veränderungen und die Zukunft zu spekulieren. Aber das ist noch lang nicht das einzige Thema, über das der zweitägige Android-Track der MobileTech Con Spring 2014 informieren möchte. Start ist heute in München.

Das eben beschriebene Thema der Mythen, die sich um Android ranken, wird Christian Meder am heutigen Konferenztag genauer besprechen. Aber was meinen wir mit Mythen? Denken Sie nur an das User Interface Design. Gerade vor dem Hintergrund des Flat Designs und der Neuerungen in Ice Cream Sandwich muss der ehemals vorherrschende Mythos der „hässlichen Android-UIs“ neu bewertet werden. Und wer kennt ihn nicht, den viel diskutierten Mythos der Android-Fragmentierung! Oder den der Performance. Und wie Open Source ist Android eigentlich wirklich? Gerade der Vorwurf, das mobile Betriebssystem von Google sei in Wirklichkeit eher eine proprietäre Plattform, wird von Kritikern immer wieder ins Feld geführt. Wir haben uns erst kürzlich hier auf JAXenter mit dieser Frage intensiver beschäftigt, siehe „Real World Android: Die erfolgreichste proprietäre Plattform der Welt?“

Und auch Christian Meder wird heute im Android Track diesen und weiter Mythen unter die Lupe nehmen. Aber das ist längst nicht das einzige Thema auf der MobileTech Con. Das vollständige und abwechslungsreiche Programm der Android Days, die Dienstag und Mittwoch stattfinden, können Sie auf der Konferenzseite einsehen. Wir sind natürlich vor Ort und freuen uns auf interessante Vorträge und Gespräche. Stay tuned for more!

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: