Lukas Eders Session von der JAX 2018

Moderne SQL-Datenbanken: Wie sie auf Algorithmen kommen, von denen du nie geträumt hättest

Redaktion JAXenter

SQL ist die einzige erfolgreiche, etablierte und generell anwendbare Programmiersprache der vierten Generation (4GL) und sie ist der Wahnsinn! Warum Lukas Eder das so sieht, erklärt er in seiner Session auf der JAX 2018.

Mit moderner, kostenbasierter Optimierung können relationale Datenbanken endlich ihr Versprechen einhalten, ein ausdrucksstarkes, deklaratives Programmiermodell auf sich ständig verändernden produktiven Datenständen ohne Performanceeinbußen umzusetzen. Tausendzeilige, komplexe SQL-Befehle können in weit unter einer Millisekunde gegen Milliarden Reihen starke Tabellen laufen, wenn Datenbankentwickler sich mit der SQL-Sprache auskennen – und das Beste ist: Es ist gar nicht so schwierig!

In seiner Session auf der JAX 2018 zeigt Lukas Eder wie SQL-Datenbanken, jegliche von Hand geschriebenen Algorithmen mühelos übertreffen. Oder in anderen Worten: Wieso SQL, eine logische Programmiersprache, die beste Sprache für Businesslogik ist.

Wie moderne SQL-Datenbanken auf Algorithmen kommen, von denen du nie geträumt hättest von JAX TV auf Vimeo.

Lukas Eder ist Gründer und Geschäftsführer der Data Geekery GmbH aus St. Gallen, der Firma hinter jOOQ.
Er ist fasziniert von der Interaktion zwischen Java und SQL. Die meiste Erfahrung hat er im Schweizer E-Banking-Umfeld gesammelt, hauptsächlich mit JDBC, jOOQ, Hibernate und Oracle. Als Java Champion und Oracle ACE teilt er sein Wissen auf verschiedenen Konferenzen, JUGs, In-house-Präsentationen, Workshops und auf dem Firmenblog.
API Confernce 2020
Milecia McGregor

The 3 Axes of Scaling APIs

Milecia McGregor (Flipped Coding)

 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: