MobileTech Conference 2013: Android, iOS & More

Hartmut Schlosser

Vom 11. bis 14. März findet in München die MobileTech Conference 2013 statt. Die Konferenz steht unter dem Motto „Mobile Worlds Getting Real!“ und bietet mit den Tracks iOS, Android, Mobile Web, Mobile Business und Mobile Platforms einen Rundumblick für alle, die sich professionell im mobilen Umfeld bewegen. Bis zum 17. Januar können Sie übrigens noch vergünstigte Tarifoptionen nutzen: In der Very-Early-Bird-Aktion sparen Sie bis zu 250 Euro und erhalten bei einer Anmeldung für 3 oder mehr Tage ein Gratis-Notebook.

Für JAXenter-Leser dürfte vor allem der durchgehende Android-Schwerpunkt interessant sein. Hier bietet sich im Workshop „Android 4: Kickstart“ mit Lars Röwekamp und Arne Limburg die Möglichkeit, vor der Hauptkonferenz eine fokussierte Einführung in die Android-Entwicklung zu erhalten. Ein breites Themenspektrum steht Android-Entwicklern dann in der Hauptkonferenz zur Verfügung, u.a.:

  • Intro to OAuth2 and Recommendations for Mobile, Sven Haiges
  • Automatisiertes Testen in Android, Arne Limburg
  • Core Android, Dominik Helleberg
  • Best Practices und Patterns für flexible Android-App-Architekturen, Markus Junginger
  • Responsive Design for Android, Juhani Lehtimäki
  • Supercharge your Android UI, Renard Wellnitz
  • Android 4.1/4.2, Lars Röwekamp
  • Android-UIs für alle(s), Andreas Hölzl

Den Abschluss bilden die Android Experts Days, in denen fortgeschrittene Themen auf dem Programm stehen:

  • Android-Performance und Asynchronität, Arne Limburg
  • Android Real-Life Architecture, Lars Röwekamp
  • „Mach dich nackig!“ – Apps besser präsentieren, Heiko Behrens
  • Surviving the „Dschungel“, Lars Röwekamp, Arne Limburg, Dominik Helleberg

Interessierte finden unter http://mobiletechcon.de/2013spring/ alle Infos zu Konferenzprogramm und den verschiedenen Anmeldeoptionen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.