Mit RHQ 3 Plug-ins für den Alarm-Versand definieren

Claudia Fröhling

Das RHQ-Team hat Version 3.0 ihrer System-Management-Suite veröffentlicht. Ab sofort soll es möglich sein, von zentraler Stelle aus Software auf gemanagte Systeme einzuspielen und eigene Plug-ins für das Versenden von Alarmen zu definieren. Außerdem unterstützt RHQ 3.0 nun Oracle 11g. Mehr Informationen finden sich in den Release Notes.

Das RHQ-Projekt ermöglicht ein integriertes System-Management und ist aus Modulen aufgebaut, die auf eine flexible Architektur für das Deployment abzielen. RHQ ist Open Source unter der GPL-Lizenz verfügbar und kann auf der Projektseite heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.