Mik Kersten im Interview: Warum Hudson zu Eclipse geht - JAXenter

Mik Kersten im Interview: Warum Hudson zu Eclipse geht

Hartmut Schlosser

Der CI-Server Hudson soll unter dem Dach der Eclipse Foundation weiterentwickelt werden und hat mit Oracle, Sonatype, Tasktop und VMware starke Unterstützer gefunden, die diesen Schritt mittragen werden. Tasktop CEO Mik Kersten spricht im Interview live von der JAX über die Hintergründe des Umzugs nach Eclipse und erläutert, welche Rolle Tasktop dabei spielen wird.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.