Microsoft Arrow Launcher: Erste Beta verfügbar

Microsoft goes Android: Arrow-Launcher-Testversion verfügbar

Moritz Hoffmann

(c) shutterstock / Igor Somoilik

Microsoft arbeitet an einer App für das Android-Betriebssystem. Noch ist der Arrow Launcher lediglich in einer Beta-Version und auf Einladung in der entsprechenden Google+-Gruppe zu verwenden. Als Mitglied der Testgruppe erhält man dann auch laufende Updates. Eine Teilnahme-Garantie für die Testgruppe gibt es allerdings nicht. Was kann der Arrow Launcher?

Zunächst zeigt das Dock drei nebeneinander liegende Spalten an: Kontakte, Apps und Notizen. Auf der ersten Seite werden Telefon- und Email-Kontakte angezeigt, in der Mitte haben die meistverwendeten Anwendungen ihren Platz. Hier sind auch einige Plätze für selbstgewählte Apps vorgesehen. Die rechte Seite bietet eine Eingabe für Erinnerungen und Notizen. Es ist also noch nicht viel, was die Arrow-Launcher-Beta zu bieten hat.

Dennoch bemerkenswert: Microsoft scheint mit der App den kooperativen Kurs gegenüber anderen Betriebssystemen und App-Herstellern fortzusetzen. Schon vor einiger Zeit hat Microsoft eigene Apps in den Android-Produkten Samsung Galaxy S6 und dem Sony Experia Z4 Tablet platziert. Auch die Entwicklung der Office-Programme für Android und iOS ist in vollem Gange. Und zuletzt wurde eine erste Beta-Version des digitalen Sprach-Assistenten Cortana für Android geleakt.

Der nun öffentlich gewordene Arrow Launcher könnte somit als nächster Schritt auf dem Weg zu weiteren Microsoft-Apps für Android interpretiert werden.

Profi -Wissen für Mobile-Entwickler gibt es auf der  MobileTech Conference 2015.

Konferenz-Highlights:

TIPP: Im Rahmen des Frühbucherangebots der MobileTech Conference und Internet of Things Conference sparen Teilnehmer noch bis 30. Juli bis zu 150 Euro und erhalten zusätzlich ein kostenfreies Android-Tablet.

.

.
.
.

Aufmacherbild: App Development Concept von Shutterstock / Urheberrecht: Igor Somoilik

 

Geschrieben von
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann hat an der Goethe Universität Soziologie sowie Buch- und Medienpraxis studiert. Er lebt seit acht Jahren in Frankfurt am Main und arbeitet in der Redaktion von Software und Support Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: