Mehr als nur JPA: Spring Data REST 1.1.0.M1 unterstützt MongoDB

Judith Lungstraß

Spring Data REST ist eine Sammlung von Spring-MVC-Komponenten, die Spring Data Repositories mit Hilfe von RESTful/HATEOAS-Semantiken ins Web exportieren. Durch Export der Verzeichnisse in konfigurierbare RESTful URLs entsteht ein konsistentes Interaction API.

Im Rahmen dieses Projektes wagt man nun einen Neuanfang: Spring Data REST 1.1, aktuell als erstes Meilenstein-Release verfügbar, wurde von Grund auf neu geschrieben. Von jetzt an soll es leichter zu konfigurieren sein und den Spring MVC Exceptions für die Übertragung zu Spring 3.2 besser entsprechen.

Die größte Neuerung in Version 1.1 ist jedoch die Tatsache, dass ab sofort mehr Spring-Data-Repository-Implementierungen als nur JPA unterstützt werden. Auch der Export von MongoDB-CrudRepository-Implementierungen wird unterstützt, dabei gelten dieselben HTTP-Semantiken wie für JPA Entities. Der Support für die Datenbank Gemfire ist ebenfalls hinzu gekommen. Und wenn spring-data-neo4j 2.3 erschienen ist, wird man auch Neo4j GraphRepositories unterstützen.

Spring Data REST 1.1.0.M1 ist ab sofort im SpringSource Milestone Repository verfügbar.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.