Den "Value at Stake" ausschöpfen

McKinsey: Bahnbrechende Technologietrends des nächsten Jahrzehnts

Dr. Uwe Schmid und Dr. Markus Löffler, McKinsey Business Technology Office

Die Art, wie Innovationen entstehen und wie Menschen zusammenarbeiten, hat sich in den vergangenen Jahren entscheidend gewandelt. Der Grund: neue, oft internetbasierte Technologien. Doch erst wenn Unternehmen auch ihr Geschäftsmodell auf diese abstimmen, können sie damit wirtschaftlichen Mehrwert schaffen.

Die McKinsey Technology Initiative (MTI) [1] hat dazu in einer internationalen Studie acht Trends identifiziert, die das Potenzial haben, ganze Märkte und Branchen zu verändern. Unternehmen gestalten dadurch sowohl interne Abläufe als auch Prozesse zu Kunden und Partnern effizienter. Auf diese Weise lassen sich Kosten senken und die Kundenbindung steigern.

Der MTI-Untersuchung zufolge haben allein diese Technologietrends genug Potenzial, um die Neuverteilung einer Bruttoproduktion im Wert von 7,5 Billionen US-Dollar auszulösen. Es stehen also rund 15 Prozent der Gesamtproduktion der europäischen und US-amerikanischen Wirtschaft auf dem Spiel (Value at Stake). Angesichts dieses Potenzials erscheint es berechtigt, von „disruptiven“, also bahnbrechenden Technologietrends zu sprechen.

Doch die Umverteilung von bestehendem Wert ist nur ein Teil des Phänomens. Der andere besteht in der Schaffung von neuem Wert durch neuartige Produkte und Services sowie in neuen Geschäftsmodellen. Dieser neue Wert lässt sich nur schwer quantifizieren. Doch es gibt Hinweise darauf, dass er mindestens ebenso hoch ist wie der umverteilte Wert.

Viele heutige Unternehmensführer sind sich einiger dieser Technologietrends zwar bewusst, sie unterschätzen bisher jedoch deren Gesamtwirkung. Das bedeutet ein hohes Risiko für die Unternehmen, denn die kombinierten Effekte aus Wertumverteilung und -neuschöpfung können ganze Wirtschaftszweige erschüttern.


[1] Die McKinsey Technology Initiative untersucht die Wirkung von Technologie auf Unternehmen und Wirtschaft. Ziel ist es, gemeinsam mit Ideenführern und Industriepartnern zukunftsgerichtete Perspektiven zu einer großen Bandbreite Themen zu entwickeln. Die Untersuchung konzentriert sich zuerst auf Informations- und Kommunikationstechnologien sowie deren Wirkung auf verschiedene Industrien.   (zurück)

Geschrieben von
Dr. Uwe Schmid und Dr. Markus Löffler, McKinsey Business Technology Office
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.