Wochenrückblick KW 4

Machine Learning, Android 10 und GitLab 11.7 – Unsere Top-Themen der Woche

Katharina Degenmann

„Jeder Fehler, aus dem wir lernen, ist ein Erfolg.“ heißt ein Zitat von Malcolm S. Forbes. So ist es kein Wunder, dass ein Video über Code-Katastrophen und Programmier-Fails zu den meist geklickten Beiträgen der letzten Woche gehört. Außerdem in unserem Wochenrückblick: die wichtigsten Trends der digitalen Transformation, eine Einführung in Vaadin 10 und das Leak des Android 10 Q – samt Quickvote zum Codenamen.

Podman: Eine Kubernetes-basierte Alternative zu Docker

Wäre Docker mit dem Mindset von Kubernetes und der Idee von „Pods“ geschaffen worden, wäre wohl so etwas wie Podman dabei herausgekommen: Die Container-Engine bringt alles mit, was man für das Erstellen, Starten und Verwalten von Containern benötigt – ohne lästige Abhängigkeit von einem Daemon. Auf Docker oder OCI Images braucht man allerdings auch nicht verzichten.

Backend meets Frontend Reloaded: Basics schaffen für Projekte mit Vaadin 10

Vaadin 10 ist nun schon einige Zeit verfügbar und immer mehr Projekte beginnen mit dieser Version oder mit der entsprechenden Migration auf die neue Version. In diesem Tutorial werden wir uns mit Vaadin 10 beschäftigen und den Fokus dabei auf langlebige Projekte legen.

Extreme Java: Wie anonyme innere Klassen dabei helfen, Tupel in Java 8 Streams zu erstellen

Tupel können in Java 8 Streams sehr effizient mithilfe von anonymen inneren Klassen erstellt werden. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie beim Refactoring alten prozeduralen Codes in das Paradigma der funktionalen Programmierung hilft.

Ist das Kunst, oder kann das weg? Code-Katastrophen & Programmier-Fails

Wie heißt es so schön im Volksmund: „Aus Fehlern lernt man.“ Auch in der Softwareentwicklung können Fehler zu einer Verbesserung führen. Fernando Cejas gibt in seiner Session auf der JAX 2018 eine Übersicht über eine Reihe von Fehlern und Desastern, die Programmierer verursacht haben und zeigt, wie man daraus nützliche Lehren ziehen kann.

Machine Learning, Automatisierung & Co: Die wichtigsten Trends der digitalen Transformation

Auch im Jahr 2019 ist die Digitale Transformation noch ein Kernthema im Unternehmensumfeld. Besonderes Augenmerk liegt hierbei allerdings nicht mehr allgemein auf dem „Sprung ins digitale Zeitalter“, womit ursprünglich ja die grundlegende Unterstützung der Arbeitsprozesse durch den Computer gemeint war. Stattdessen geht es immer mehr um Möglichkeiten, den Computer in Form von Machine Learning und intelligenter Automatisierung die Arbeit nicht nur zu unterstützen, sondern möglich gleich selbst machen zu lassen. Was in diesem Jahr (und darüber hinaus) wichtig wird, bespricht Dirk Pohla, Director für die DACH-Region der Appian Software Deutschland GmbH, in diesem Artikel.

Istio & Kubernetes – ein wunderbares Paar: „Istio beginnt da, wo Kubernetes aufhört“

Istio und Kubernetes sind aktuell wohl die zwei am meisten gehypten Tools des Container-Universums. Mit Knative gesellt sich ein drittes Tools hinzu, das die Vorteile der beiden in die Serverless-Welt mitnimmt. Wir haben mit Andreas Knapp, Technology Architect & DevOps Engineer bei Accenture, im Interview darüber gesprochen, wie Istio, Kubernetes und Knative zusammenspielen. Zudem geht er auf die Sicherheitsaspekte in Sachen Kubernetes ein und gibt praktische Tipps und Tricks.

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Seit Februar 2018 arbeitet sie in der Redaktion der Software & Support Media GmbH und ist nebenbei als freie Journalistin tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: