Lucene und Solr 4.0-alpha erschienen

Hartmut Schlosser

Die Java-basierte Such-Bibliothek Apache Lucene sowie die darauf aufbauende Suchplattform Apache Solr haben ihre Alpha-Releases 4.0 vollendet. Lucene stellt u.a. ein neues API bereit, über das verschiedene, bisher verstreut gelegene Komponenten wie Analyzer und Queries angesprochen werden können. Über das Codec API lassen sich zahlreiche Index-Formate wie Stored Flieds und Term Vectors hinzuschalten.

In Solr ist die wichtigste Feature-Ergänzung unter dem Stichpunkt „Solr Cloud“ zusammengefasst und beinhaltet grob gesagt die vereinfachte Skalierung von Solr in verteilten Umgebungen. Ferner wurde das verteilte Indizieren für sogenannte „near real-time“ (NRT) und NoSQL-Funktionen umgesetzt, beispielsweise bei realtime-get und optimistic locking. Integriert findet sich jetzt das Projekt Apache Zookeeper

Solr 4.0-alpha kann unter http://lucene.apache.org/solr/mirrors-solr-latest-redir.html heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden sich in den Release Notes. Zu Lucene 4.0-alpha geht es unter http://lucene.apache.org/core/mirrors-core-latest-redir.html.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.