Suche
Interview mit Dr. Roland Huß

Kubernetes & Docker: Das bringt die Container-Technologie für Java-Entwickler

Dominik Mohilo

Docker, Kubernetes & OpenShift.io – die Container-Technologie ist in der Entwicklerwelt mittlerweile nachhaltig angekommen. Doch warum sollten Java-Entwickler die diesen neuen Trend umsteigen? Wir haben uns auf der JAX 2017 mit Dr. Roland Huß genau darüber unterhalten. Im Interview erklärt der Softwareentwickler von Red Hat, was Kubernetes und OpenShift.io sind und welche Vorteile man als Java-Entwickler aus diesen Plattformen ziehen kann.

Wer Dr. Roland Huß gerne einmal live erleben möchte, für den bietet sich bei der DevOpsCon 2017 in Berlin die Gelgenheit. Dort wird er in seiner Session Docker Container Loading über alternative Wege zu Dockerfiles sprechen, Docker Images zu erstellen.

Roland Huß ist ein Software Engineer, der für Red Hat an fabric8, einer Microservices-Plattform für Kubernetes und OpenShift arbeitet. Er entwickelt seit fast 20 Jahren, hat aber niemals seine Wurzeln als Systemadministrator vergessen. Roland arbeitete aktiv in Open-Source-Projekten mit und betreut sowohl Jolokia, die JMX-HTTP Bridge als auch das populäre Docker-Maven-Plug-in fabric8io. Und er liebt Chilis.
Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.