Neue Version der Container-Lösung

Google veröffentlicht Kubernetes 1.2

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Angela Rohde

Googles quelloffener Container-Cluster-Manager Kubernetes liegt in Version 1.2 vor. Die Verbesserungen von Kubernetes 1.2, das dem Entwicklerteam zufolge bislang umfangreichste Release, zielen insbesondere auf die verteilten Systeme großer Organisationen ab.

Wie David Aronchick, Senior Product Manager von Kubernetes, im Rahmen der Ankündigung schreibt, konnte Kubernetes zuletzt ein deutlich gestiegenes Interesse von Seiten der Community verzeichnen: So stieg die Anzahl der Pull Requests im Verlgeich zu Version 1.1 um rund 50 % auf über 400 pro Woche. Mittlerweile existieren weltweit 85 Kubernets-Meetup-Gruppen und 18 aktive Special Interest Groups. Zudem wurde Kubernetes erst kürzlich zum ersten offiziell akzeptierten Projekt der Cloud Native Computing Foundation ernannt.

Features

Kubernetes 1.2 umfasst zahlreiche Features, die vor allem für große Organisationen interessant sein dürften. Beispielsweise wurde der Clusterumfang um 400 % auf 30 000 Pods pro Cluster vergrößert. Des Weiteren wurde die Anwendungsbereitstellung und -verwaltung vereinfacht: So kümmert sich Kubernetes dank via Beta Deployment API möglicher Turnkey-Deployments u. a. um die Versionierung und multiple simultane Rollouts einer Anwendung.

Weiterhin wurde die automatisierte Cluster-Verwaltung ihm Rahmen von Kubernetes 1.2 um Features wie TLS- und L7-Support (für eine leichtere Integrierung in benutzerdefinierte Netzwerkumgebungen) sowie die Unterstützung benutzerdefinierter Metriken im Rahmen der Autoskalierung ergänzt. Auch eine brandneue, die gleiche Funktionalität wie die Kommandozeile bietende, grafische Benutzeroberfläche ist Teil von Kubernetes 1.2.

Mit dem Release der neuen Version geht zudem ein Relaunch der Kubernetes-Homepage einher. Last not least hat das Kubernetes-Team ein Bugjäger-Programm ins Leben gerufen. Dessen Belohnungen bestehen in virtuellem Guthaben, das gegen Google-Cloud-Platform-Services eingetauscht werden kann.

Kubernetes 1.2 ist über GitHub und get.k8s.io verfügbar.

Aufmacherbild: old ship wheel with blue sky background von Shutterstock / Urheberrecht: Angela Rohde

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: