Neues von K8

Kubernetes 1.11 erschienen: Die Highlights auf einen Blick

Hartmut Schlosser

© Shutterstock / Alzay

 

Der Container-Orchestrierer Kubernetes ist in Version 1.11 erschienen. Das Release ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, Kubernetes für beliebige Infrastrukturen verfügbar zu machen.

Kubernetes 1.11 bietet zwei Hauptfeatures: IPVS-basiertes Load Balancing sowie die Unterstützung von CoreDNS als Cluster DNS Server.

IPVS steht für IP Virtual Server. Durch die Integration von IPVS erhält Kubernetes einen neuen High-Performance Loadbalancer für Kernel-Aufgaben, der über ein einfaches User Interface konfiguriert werden kann. Kürzere Netzwerk-Durchlaufzeiten, bessere Programmierlatenzen und höhere Skalierbarkeitsgrenzen sollen dadurch erreicht werden. Das Feature, an dem bereits in den letzten Releases gearbeitet wurde, erlangt in Kubernetes 1.11 Produktionsreife, ist allerdings noch nicht standardmäßig aktiviert.

Als zweites Hauptfeature in Kubernetes 1.11 ist CoreDNS als neue Cluster DNS Add-on-Option verfügbar. CoreDNS ist ein erweiterbarer DNS Server, der in Go geschrieben ist und den bisherigen DNS Server ersetzen soll. CoreDNS besteht aus einem einzigen Executable sowie einem einzelnen Prozess und soll durch flexibel konfigurierbare DNS-Einträgen vielfältige Anwendungsfälle ermöglichen.

Zu den weiteren Neuerungen in Kubernetes 1.11 gehören dynamische Kubelet-Konfigurationen, die Angabe mehrerer Ressourcen-Versionen bei den Custom-Resource-Definitionen sowie Verbesserungen des Container Storage Interfaces (CSI).

Kubernetes 1.11 ist als Download auf GitHub oder über den Kubeadm Cluster Installer zu beziehen. Alle Neuerungen in Kubernetes 1.11 werden detailliert auf dem Projektblog beschrieben.

Zur Einführung in Kubernetes empfehlen wir den Kubernetes-Grundkurs von Timo Derstappen:

Kubernetes Grundkurs: So baut man (Container-)Anwendungen heute

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: