Kontinuierliche Verbesserungen

Ausblick auf Rosario

Die Entwickler bei Microsoft schlafen
bekanntlich nie, daher befindet sich auch
schon die nächste Version der VSTS-Produktlinie
unter dem Codenamen „Rosario“
in der Entwicklung. Die aktuelle
Community Technology Preview steht bereits
(beispielsweise unter www.microsoft
.com/downloads
) zum Download zur Verfügung.
Auch wenn dieses Release einen
eigenen Artikel verdient, sollen im Folgenden
die wichtigsten geplanten Neuerungen
zumindest stichwortartig beleuchtet werden:

  • Business Alignment: Die IT- und Businessziele
    sollen besser abgestimmt werden.
    Mit dem Portfoliomanagement
    und der Priorisierung von Projekten mittels
    der Projekt Server-Integration und
    neuen Funktionen für eine verbesserte
    Tracability wird es möglich sein, Multi-
    Projektmangement effizienter zu betreiben
    und schneller Informationen an Entscheider
    zu berichten. Zusätzlich wird
    die Möglichkeit bestehen, hierarchische
    Arbeitsaufgaben zu definieren und dies
    auch mit Geschäftszielen zu verknüpfen,
    um einfacher Impact-Analysen fahren
    zu können. Die Dashboards und Metriken
    im Team Foundation Server Warehouse
    werden stark erweitert werden
    und es wird einfacher denn je sein, den
    Projekt- und Produktstatus sowie den
    Fortschritt zu sehen.
  • Qualität und Testen, der zweite Schwerpunkt:
    Bei „VSTS Rosario“ wird Microsoft
    die Testing Tools für .NET-Anwendungen
    deutlich anreichern. Es werden
    Tools für die Automatisierung von manuellen
    Tests sowie ein fundiertes Test-
    Management enthalten sein.
    Einen offiziellen Auslieferungstermin für
    „VSTS Rosario“ gibt es noch nicht.

    Dipl. Inf. Tim Fischer ist als Visual Studio Program
    Manager bei der Microsoft Deutschland GmbH
    tätig und als solcher für die deutschsprachigen
    Versionen der Microsoft Entwicklerprodukte Visual
    Studio, .NET, IIS und Silverlight verantwortlich.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.