Kommentar: Die Fakten sprechen gegen Oracle

Claudia Fröhling

Solange warten, bis sich der Erfolg eingestellt hat, ist eine Taktik von Neidern und schlechten Verlierern. Man sollte nicht vergessen, dass Java ME aus dem Hause Sun kommt, also nun zu Oracle gehört. Android ist Java ME auch in der dritten Version haushoch überlegen und da bleibt die Rache nicht aus. Die Fakten sprechen allerdings gegen Oracle. Der Dex-Cross-Compiler nimmt Java-Bytecode und erzeugt daraus Dex-Bytecode. Natürlich hat die der DVM (Dalvik Virtual Machine) zu Grunde liegende Apache Harmony VM deutliche Parallelen zur Oracles Java VM. Aber Rangeleien wegen der Apache Harmony gab es in der Vergangenheit schon öfters und haben seitens Sun nie zum Erfolg geführt. Oracle greift das Thema nun wieder auf. Es wird auf einen Vergleich hinauslaufen, wie viele Codezeilen denn damals die zu Google übergelaufenen Sun-Mitarbeiter wirklich mitgebracht haben. Solche Prozesse haben in der Vergangenheit selten zu etwas geführt.

Arno Becker arbeitet seit vielen Jahren als Software-Architekt und Berater im Java-Umfeld. Nach mehrjähriger Anwendungsentwicklung unter Java ME hat er Android für sich entdeckt und ist Autor des Buchs „Android – Grundlagen und Programmierung“, welches im Mai in der zweiten Auflage erscheint. Bei der visionera gmbh in Bonn leitet er eine Abteilung für die Entwicklung mobiler Anwendungen. Die visionera gmbh bietet Beratung und Entwicklung im klassischen Java-Enterprise-Umfeld und im mobilen Bereich an und nutzt die Synergien beider Standbeine, um Unternehmen mobil zu machen.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.